Laufende und abgeschlossene Promotionsverfahren

  • Abgeschlossene Dissertationen

    Architektur

    Dr. Angelika Schnell 
    „Die Konstruktion des Wirklichen – Eine systematische Untersuchung der geschichtstheoretischen Position Aldo Rossis“

    Dr. Dipl.-Ing. Valerie Spalding 
    „Faltwerke aus plattenförmigen Kunststoff-Halbzeugen“

     

    Kunstwissenschaft

    Dr. Claudia Bahmer
    „Weltkunst – Formpsychologie und Kulturanthropologie in André Malraux’ Kunstschriften“

    Prof. Dr. Irene Brückle
    „Practical and Theoretical Knowledge in Conservation: Working in Paper and Water“

    Dr. Dipl. Rest. Andrea Funck
    „Verborgene Zunft? Restaurierung als Vermittlungsthema an Museen.“

    Dr. Marcus Graf 
    „Die ‚Internationale Istanbul Biennale’ – Wirkung einer Kunstausstellung auf die türkische Gesellschaft und ihre nationale Kunstszene“

    Dr. Michael Hofbauer 
    „Lucas Cranach d.Ä. und das Goldene Zeitalter – Untersuchungen zum Cranach-Prinzip“

    Dr. Tobias Hoffmann
    „Formkunst und Konstruktivismus – Willi Baumeisters Schrift Das Unbekannte in der Kunst als Selbstpositionierung eines Künstlers der Moderne in der inneren Emigration“

    Dr. Ho Geun Kim 
    „Landschaftsmalerei, -druckgraphik und -zeichnung. Die Kunden der Landschaftsdarstellungen im holländischen Kunstmarkt in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts“

    Dr. Nina Klöpper 
    „Fotografische Objekte in Schwarzweiß – Fortführung und Umwertung neusachlicher Bildtradition in der Sachfotografie von den 1920er Jahren bis in die Gegenwart“

    Dr. Dipl.-Rest. Tilly Laaser 
    „Das 'Mahler- und Jlluminirbüchlein' des Miniaturmalers Friedrich Brentel des Älteren – eine einzigartige kunsttechnische Quellenschrift des 17. Jahrhunderts im Vergleich mit Werken ihres Autors“ (Arbeitstitel)

    Dr. Marius Lausch 
    „Die Kathedrale Saint-Etienne in Auxerre – Ikonographische und architekturhistorische Analyse“

    Dr. Bettina Lockemann
    „Das Fremde sehen. Der europäische Blick auf Japan in der künstlerischen Dokumentarfotografie der Gegenwart“

    Dr. Dipl-Rest. Anna Lorenzer
    „Zwischen Konservieren, Restaurieren und Konstruieren. Restaurierauffassung zu Beginn des 20. Jahrhunderts im badischen Raum: die Gebrüder Mezger“

    Dr. Helge Meyer 
    „Handeln und Leiden – Schmerz als Bild der Performance Art“

    Dr. Julia Christina Müller 
    „Der Bildhauer Fritz von Graevenitz und die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart zwischen 1933 und 1945 – Bildende Kunst als Symptom und Symbol der Zeit“

    Prof. Dr. Dipl.-Rest. Andrea Pataki-Hundt 
    „Einflussgrößen auf den Farbeindruck von pudernden Malschichten beim Konsolidieren mit Aerosolen“

    Dr. Dipl.- Rest. Katharina Schmidt-Ott 
    „Plasmareduktion, Möglichkeiten und Grenzen einer neuen Methode bei der Metallkonservierung“

    Dr. Dipl.-Rest. Britta Schmutzler 
    „Rettung vor dem Rost – Die Weiterentwicklung der Eisenentsalzung zur Erhaltung großer Fundmengen“

    Dr. Dipl.-Rest. Gundula Tutt 
    „Geschichte, Werkstoffe und Techniken der Fahrzeuglackierung zwischen 1900 und 1945 mit besonderem Schwerpunkt auf Zellulosenitrat-basierten Automobil-Beschichtungsmaterialien“

    Dr. Dipl.-Des. (FH) Undine Wobus
    „Karl Wiehl (1898-1952) – ein vergessener Architekt zwischen Neuem Frankfurt und Stuttgarter Kunstakademie“

    Dr. Stefan Zumbühl
    „Parametrisierung von Lösemitteln und Lösemittelmischungen zur qualitativen Beurteilung der Wirkung auf klassische und moderne Malmittel“

     

    Kunstpädagogik

    StR Ina Kosanke 
    „Zeichnen: Selbsterfahrung, Ausdrucksmittel, Weltaneignung. 
    Die Bedeutung des Zeichnens im Entwicklungs- und Bildungsprozess von Jugendlichen.“

    Dr. StR Sebastian Schäuffele 
    „Ästhetische Erziehung im 21. Jahrhundert – Quo vadis?“

     

    Restaurierung

    Dr. Dipl.-Rest. Andrea Fischer 
    „Glas-induzierte Metallkorrosion an Museums-Exponaten“ (Arbeitstitel)

    Dr. Dipl.-Ing. Dipl.-Rest. Martina Raedel 
    „Einfluss von Füllstoffen auf das Alterungsverhalten und die Temperaturbeständigkeit von Glasklebstoffen für die Restaurierung bleiverglaster Kirchenfenster“

    Dr. Dipl.-Rest. Jörg Stelzner
    „Die Computertomographie zur Untersuchung und Dokumentation des frühmittelalterlichen Gräberfeldes Lauchheim Wasserfurche“

    Diese Liste ist derzeit in Bearbeitung und wird sukzessive ergänzt.

  • Laufende Dissertationen

    Architektur

    Dipl.-Ing. Dmitri Boikov 
    „Geschichte der Entstehung und Entwicklung der Handelsarchitektur in St. Petersburg“

    Dipl.-Ing. Manuel Gujber 
    „Die Tektonik der Schwere und Dauerhaftigkeit im starren kartesianischen Raum im Vergleich zur Ästhetik der Leichtigkeit und Wandelbarkeit von Konstruktionen im dynamischen Raum“

    Dipl.-Ing. Bernita Le Gerrette 
    „Max Cetto in Mexiko – Schlüsselpositionen im Kulturtransfer zwischen Mexiko, Deutschland und den USA“

    Dipl.-Ing. Carin M. Schirmacher
    „Paradoxien des Digital Turn in der Architektur 1990–2015. Von den Verlockungen des Organischen: digitales Entwerfen zwischen informellem Denken und biomorphem Resultat.“

    Marlene Testa 
    „Das Einkaufszentrum: Bautypologie und Integration in den urbanen Kontext 1965–1985“

    Dipl.-Ing. Florian Tigges 
    „Wozu Natur? – Von der natürlichen Begründung der Architektur zur Architektur der natürlichen Begründung“

    Markus Thiel 
    „Empathische Architektur – Zum Einfühlungsbegriff im digitalen Zeitalter“

     

    Kunstgeschichte / Kunsttheorie

    Gitta Bertram
    „The Titlepages by Peter Paul Rubens“

    Cornelia Feige 
    „Die Konstruktion der Identität in der zeitgenössischen Kunst“

    Anja Gossens 
    „Das Archiv als Notation – Das Apollohuis-Archiv am ZKM Karlsruhe“

    Florian Härle 
    „Expanded Cinema in den 1980er Jahren - Künstlerkörper im Licht der Filmprojektion“

    Simone Hessdörfer 
    „Die Pflanzenzeichnung in der Kunst der deutschen Romantik“

    Melanie Jakob
    „Museen im 20. Jahrhundert – Zwischen Bildungsauftrag und Markterfolg“

    Charlotte Klink
    „Transformation of a Missed Encounter. Repetition and the New in Contemporary Video Art.“

    Sabrina Lind M.A.
    „Herausforderung Rubens? Historienmaler zwischen künstlerischen und sozio-ökonomischen Praktiken in Antwerpen, Brüssel und Gent (1630–1650)“

    Tatiana de Oliveira Elias 
    „Die Kunstfilme von Hélio Oiticica“

    Patricia Schmiedlechner (Mag.)
    „Modi Operandi in Rubens’s Workshop: A Study on the Creative Process and Methods of Workmanship“

    Cornelia Schuster M.A. 
    „Die Geschichte der Akademie Schloss Solitude“

    Katrin Ströbel
    „Über das Verhältnis von Text und Bild in der zeitgenössischen Kunst“

    Fenna Yola Tykwer
    „Medienkunsterhaltung im Wandel der Zeit – Erhaltung, Darstellung und Vermittlung“ (Arbeitstitel)

    Angela Zieger
    „»Ich bereite vor, eine Ausstellung nach meinem Tode« – Zum künstlerischen Werk von Friedrich Hermann Ernst Schneidler“

     

    Kunstpädagogik

    Nadia Bader M.A.
    „Zeichnen – Reden | Formen der Artikulation in bildnerischen Prozessen“

    Katja Büchli Weiss (MA, Dipl. Lehramt für Gymnasien) 
    „Fallbasiertes Lernen mit Unterrichtsvideos in der Fachdidaktik Bildende Kunst“

    Jun.-Prof. Annette Hermann
    „Professionalisierungsverläufe Lehramtsstudierender der Bildenden Kunst während der ersten Ausbildungsphase“

    OStR Ralph Künzler
    „EMPOWERMENT_Identitätsbildende Unterrichtsprojekte im Kontext konzeptuell-performativ Inszenierter Fotografie“

    Undine Widmer
    „Setzungen in Aufgabenstellungen und ihre Auswirkungen – eine Analyse des Potentials von Öffnung und Einschränkung“

     

    Restaurierung

    Catharina Blänsdorf 
    „Farbfassung der Skulpturen aus der Grabanlage des Ersten Chinesischen Kaisers Qin Shihuang“

    Dipl.-Rest. Georg Dietz 
    „Zur kunsttechnologischen Beschreibung von Zeichnungen unter besonderer Berücksichtigung der Entwicklung der Kohlezeichnung im 16. Jahrhundert in Deutschland“

    Dipl.-Rest. Stephanie Dietz 
    „Malen mit Glas – Studien zur Maltechnik von Hans Holbein d.Ä“

    Dipl.-Rest. Nicole Ebinger-Rist 
    „Die Funde aus dem hallstattzeitlichen »Fürstinnengrab« von Herbertingen: Bergung, Freilegung, Restaurierung, Materialanalyse und Funktion“

    Dipl.-Rest. Christina Duhme 
    „Natürlich künstlich! Vergleichende Untersuchung von Anweisungen zur Imitation von Schildpatt und Elfenbein in historischen Quellenschriften.“

    Ulrike Hähner 
    „Einbeziehung wissenschaftlicher Instrumentarien in die Bewertung und Auswahl restauratorischer Maßnahmen für neuzeitliche Handschriften“

    Dipl.-Rest. M.A. Niclas Hein 
    „Die materielle Veränderung von Kunst durch Transporte: Untersuchungen zur Detektion und Untersuchung transport- und alterungsbedingter Schäden an Kunstwerken“

    Dipl.-Rest. Eva Hummert 
    „Langzeitbeständigkeit und Eindringverfahren von Aerosol applizierten Konsolidierungslösungen“

    Fabienne Meyer 
    „Flüchtige organische Verbindungen in Graphischen Sammlungen. Eine Bewertung unter Bezugnahme auf den Bestand Karl Friedrich Schinkel am Kupferstichkabinett Berlin“

    Uwe Peltz 
    „Drei Jahrhunderte Bronzerestaurierung – Historische Methoden zur Erhaltung von Bronzen der Berliner Antikensammlung“

    Dipl.-Ing. Klaus Pollmeier 
    „Fotografie auf dem Weg vom Baryt zum Bit“

    Sibylle Schmitt 
    „Das Pettenkofer-Verfahren, Auswirkungen einer historischen Restauriermethode“

    Heide Skowranek 
    „»Keiner hat diese Farben wie ich« – Studien zur Maltechnik Ernst Ludwig Kirchners“

    Dipl.-Rest. Karolina Soppa 
    „Untersuchung des Eindringverhaltens von Konsolidierungsmitteln in der Gemälderestaurierung“

    Linda Stiber Morenus 
    „Chiaroscuro Woodcut Printing in 16th- and 17th-century Italy: Technique in Relation to Artistic Style“ (Dissertation in englischer Sprache)

    Dipl.-Rest. Ingrid Wiesner 
    „Zur Konservierung und Gefriertrocknung von organischen Nassfunden“

    Diese Liste ist derzeit in Bearbeitung und wird sukzessive ergänzt.

Zum Seitenanfang