Neuigkeiten

06.08.2015

Preisregen für die Klasse Patrick Thomas bei der Poster Triennial in Toyama/Japan

Die Klasse Patrick Thomas aus dem Studiengang Kommunikationsdesign an der Kunstakademie Stuttgart, war bei der diesjährigen „International Poster Triennial“ in Toyama/Japan erfolgreich und wurde für eine Reihe an Einreichungen mit Preisen geehrt.

mehr

29.07.2015

Neuwahlen: Studierendenparlament, AStA, studentische Vertreter/in im Senat u.a.

Am Sonntag, 26. Juli 2015 fand die konstitutionelle Sitzung des Studierendenparlaments und des AStA statt. Dabei wurde auch das Präsidium neu gewählt, der AStA eingesetzt und andere Ämter vergeben.

mehr

27.07.2015

Rundgang 2015: Die Preisträgerinnen und Preisträger

Beim diesjährigen Rundgang der Kunstakademie Stuttgart wurden folgende Preise für herausragende künstlerische Leistungen und soziales Engagement der Studierenden verliehen:

mehr

08.07.2015

Die Klasse Mosler ist Gewinnerin der „Förder-Koje 2015“

Die Klasse Mosler aus dem Studiengang Bildende Kunst  an der ABK Stuttgart erhält für ihr Projekt „Ultramontan“ die Auszeichnung der „Förder-Koje 2015“. Der Kunstpreis wird von den FREUNDEN der Akademie Stuttgart e.V. vergeben und ist mit 1.500 Euro dotiert. 

mehr

06.07.2015

Erfolgreich beendet: „24h Print Marathon“ der Klasse Thomas – 396 Plakate in 1.200 Druckvorgängen innerhalb von 24 h gedruckt

Am vergangenen Wochenende hat die Klasse Thomas aus dem Studiengang Kommunikationsdesign an der Kunstakademie Stuttgart ein nahezu unmögliches Projekt gewagt und dieses erfolgreich abgeschlossen: In einem 24-stündigen Druckmarathon haben die Studierenden zusammen mit ihrem Professor Patrick Thomas in der Siebdruckwerkstatt der Akademie ein „Oversized“-Plakat hergestellt und den Weltrekrod gebrochen.

mehr

05.07.2015

„IPERION CH ARCHLAB“: Schätze aus den Laborarchiven heben – Prof. Dr. Eggert In das ARCHLAB-Gutachtergremium berufen

Die Integrated Platform for the European Research Infrastructure ON Culture Heritage (IPERION CH) will Forschung zum Schutz von Kulturgütern europaweit vernetzen. Dazu gibt es länderübergreifende Initiativen zur Nutzung von Großforschungsanlagen (FIXLAB) und mobilen Analysegeräten (MOLAB). Im Programm ARCHLAB werden die Archive führender Labore vom Prado in Madrid über das British Museum in London bis zu den Staatlichen Museen in Berlin zugänglich gemacht. In das ARCHLAB-Gutachtergremium wurde jetzt für die Periode von 2015 bis 2017 der Chemiker Dr. Gerhard Eggert, Professor für Objektrestaurierung an der Kunstakademie Stuttgart, berufen.

mehr

03.07.2015

Neuerscheinung: „Sprachbilder. Ein illustriertes Alphabet des Lebens“

Die Publikation „Sprachbilder. Ein illustriertes Alphabet des Lebens“ ist das Ergebnis eines Semesterprojekts, das in der Klasse von Hans-Georg Pospischil, Professor für Kommunikationsdesign an der Kunstakademie Stuttgart, im Sommersemester 2015 in Zusammenarbeit mit dem Autor und Journalist Jürgen Werner entstanden ist. „Sprachbilder“ ist der Illustrationsband zu „Tagesrationen“, die Werner bereits im vorangegangenen Jahr herausgegeben hat.

mehr

30.06.2015

Fortsetzung: VESPA rollt weiter

Die Hochschule der Medien, die Hochschule für Technik, die Akademie der Bildenden Künste und die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst arbeiten in der Sprachenlehre weiter zusammen. Die Rektoren unterzeichneten am 25. Juni 2015 die Vereinbarung zur Fortsetzung des im Mai 2012 gegründeten Verbundes für Sprachenangelegenheiten, kurz VESPA.

mehr

22.06.2015

Carolin Lahode, Absolventin aus dem Masterstudiengang Architektur, ist Gewinnerin des „aed neuland“-Awards 2015

Carolin Lahode, Absolventin aus dem Masterstudiengang Architektur an der ABK Stuttgart, wird für ihre Arbeit „Der Utopist – eine architektonische Graphic Novel“ bei dem Wettbewerb „aed neuland 2015“ in der Kategorie Architecture & Engineering mit dem ersten Preis prämiert.

mehr

22.06.2015

Baden-Württemberg-STIPENDIUM für Jonathan Auch und Caroline Weng

Die Akademie-Studierenden Jonathan Auch und Caroline Weng sind die neuen Träger/innen des Baden-Württemberg-STIPENDIUMS. Dieses Programm der Landesstiftung Baden-Württemberg ermöglicht den Studierenden der Kunstakademie Stuttgart eine viermonatige finanzielle Unterstützung für einen Studienaufenthalt im Ausland, mit dem sie ihre fachliche und interkulturelle Kompetenz erweitern können.

mehr
Zum Seitenanfang