Neuigkeiten

30.05.2016

Ausschreibung: Förder-Koje beim Rundgang der Akademie

Der Kunstpreis der FREUNDE der Akademie Stuttgart e.V. wird dieses Jahr zum dritten Mal als Förderpreis zur Präsentation einer Klasse oder Gruppe für den jährlichen Rundgang ausgeschrieben. Der Freundeskreis möchte damit die Studierenden bei Ihrer Werkpräsentation finanziell unterstützen. Der Preis ist mit 1.500 Euro dotiert und wird beim Rundgang als Preisträger der FREUNDE gekennzeichnet.

mehr

17.05.2016

Akademie-Studentin Alessia Schuth erhält Stipendium des Cusanuswerks

Die Akademie-Studentin Alessia Schuth aus der Klasse von Professorin Cordula Güdemann wurde mit dem Stipendium der Stiftung des Canuswerks in Bonn ausgezeichnet. In diesem Jahr bewarben sich insgesamt 46 junge Künstlerinnen und Künstler aus allen Kunsthochschulen Deutschlands um die Studienförderung des Cusanuswerks. 14 Stipendiatinnen und Stipendiaten konnten in das Programm aufgenommen werden.

mehr

12.05.2016

Petra von Olschowski verlässt die ABK Stuttgart

Petra von Olschowski verlässt die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, um neue, spannende Wege zu gehen.

mehr

03.05.2016

CHE Hochschulranking: Studiengang Architektur an der ABK Stuttgart in der Spitzengruppe

Die ABK Stuttgart erhält im aktuellen CHE Hochschulranking erneut sehr gute Bewertungen im Fach Architektur: Die Studierenden sind mit der Studiensituation insgesamt und dem Lehrangebot sehr zufrieden. Auch beim wissenschaftlich-künstlerischen Bezug und dem Abschluss in angemessener Zeit liegt die Akademie mit dem Studiengang Architektur in der Spitzengruppe aller bewerteten Hochschulen.

mehr

02.05.2016

„Fräulein Julie“ beim Festival „Radikal jung“ ausgezeichnet

Zum Abschluss des Festivals Radikal jung wurde „Fräulein Julie“ in der Regie von Daniel Förster mit dem Kritikerpreis prämiert. Für die Ausstattung des „naturalistischen Trauerspiels“ von August Strindberg zeichnen Lydia Huller und Robert Sievert, Studentin und Absolvent des Studiengangs Bühnen- und Kostümbild an der ABK Stuttgart, verantwortlich.

mehr

22.04.2016

Akademie-Studentin Clara Nothdurft erhält Marta-Award für Szenografie

Clara Nothdurft aus dem Studiengang Bühnen- und Kostümbild an der Kunstakademie Stuttgart wurde beim 26. Internationalen Festival der Theaterschulen Setkání/Encounter im tschechischen Brünn mit dem Szenografiepreis ausgezeichnet.

mehr

13.04.2016

Stipendien für Studierende und Absolventen der Akademie

Die Studienstiftung des deutschen Volkes mit Sitz in Bonn hat die Akademie-Studentinnen Antonia Christl und Christiane Heidrich aus dem Studiengang Bildende Kunst in ihr Förderprogramm aufgenommen. Der Akademie-Absolvent Raphael Sbrzesny wurde mit dem begehrten postgradualen Karl Schmidt-Rottluff-Stipendium ausgezeichnet, das bundesweit nur fünfmal vergeben wird.

mehr

31.03.2016

Preisregen beim Wettbewerb „100 beste Plakate"

Die Gewinnerinnen und Gewinner des renommierten Wettbewerbs „100 beste Plakate 15“ um hervorragendes Plakat-Design aus dem deutschsprachigen Raum stehen nach der Jurysitzung am 25./26. Februar 2016 in Berlin fest. Und auch in diesem Jahr erhalten Studierende des Studiengangs Kommunikationsdesign der Kunstakademie Stuttgart wieder eine Reihe an Preisen.

mehr

21.03.2016

Die Kunstakademie Stuttgart gratuliert Professor Heinz Mohl zum 85-jährigen Geburtstag

Am 18. März 2016 wurde Emeritus Heinz Mohl, langjähriger Professor der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, fünfundachtzig Jahre alt. Geboren 1931 in Hechingen, zählt Heinz Mohl zu den wichtigsten und bedeutendsten Architekten Deutschlands. Mit seinen Bauten der siebziger, achtziger und neunziger Jahre prägte er die Architektur wie kein anderer.

mehr

16.02.2016

Auszeichnung für Publikation „Aesthetics of the Flesh“ beim TDC New York

Die Publikation „Aesthetics of the Flesh“ wurde beim Type Directors Club New York (TDC) mit dem „Certificate of Typographic Excellence“ ausgezeichnet. Das Buch, das anlässlich des gleichnamigen Symposiums an der ABK Stuttgart im Jahr 2014 erschienen ist, entstand im Institut für Buchgestaltung und Medienentwicklung unter der Leitung von Professor Uli Cluss. Für die Gestaltung der Publikation zeichnen Matthias Christ und Philipp Schmidt verantwortlich.

mehr
Zum Seitenanfang