Neuigkeiten

16.07.2016

Prof. Volker Lehnert erhält Graphik-Preis der Stadt Bietigheim-Bissingen

Volker Lehnert, Professor für Allgemeine künstlerische Ausbildung an der ABK Stuttgart, ist erster Preisträger des Graphik-Preises der Stadt Bietigheim-Bissingen, der im Rahmen des Wettbewerbs „Linolschnitt heute“ ausgelobt wurde. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert.

mehr

14.07.2016

Erster Preis für Stückentwicklung „Moor and More“ von Faraz Baghaei

Die Stückentwicklung „Moor and More“ von Faraz Baghaei wurde mit dem Ersten Preis des „Progetto Accademia 2016 – European Young Theatre“ auf dem Spoleto Festival dei 2Mondi ausgezeichnet. Für die Ausstattung zeicheneten die Akademie-Studentinnen Ariane Koziolek und Lynn Scheidweiler verantwortlich. Beide absolvieren seit 2014 das Fach Bühnen- und Kostümbild bei Prof. Martin Zehetgruber und Prof. Bettina Walter.

mehr

11.07.2016

Christine von Raven und Peter Hauer erhalten Fulbright-Reisestipendium

Christine von Raven aus dem Studiengang Architektur und Peter Hauer aus dem Studiengang Bildende Kunst an der ABK Stuttgart haben die Zusage für ein Fulbright-Reisestipendium des Deutsch-Amerikanische Fulbright-Programms erhalten.

mehr

08.07.2016

Baden-Württemberg-Stipendium für Jonas Monib und Johannes Hugo Stoll

Die Akademie-Studenten Jonas Monib, Studiengang Künstlerisches Lehramt, und Johannes Hugo Stoll, Studiengang Bildende Kunst, sind die neuen Träger des Baden-Württemberg-Stipendiums.

mehr

30.06.2016

Die neue Studierendenkarte „AKArt"

„AKArt“ heißt die neue Studierendenkarte der ABK Stuttgart, die zum Wintersemester 2016/2017 erstmals ausgegeben wird. Die Karte dient zukünftig als Studierendenausweis, ermöglicht das bargeldlose Zahlen innerhalb der Dienste des Studierendenwerks Stuttgart und berechtigt zur Fahrt im gesamten VVS-Netz während der offiziellen Semester-Laufzeiten. Eine komfortable Anbindung der Druckabrechnung soll darüber hinaus bald angeboten werden.

mehr

16.06.2016

Preis des Körber Studio Junge Regie 2016 für „Die Unerhörte“

Den mit 10.000 Euro dotierten Preis des 13. Körber Studio Junge Regie 2016 gewinnt „Die Unerhörte“, eine Werkstattinszenierung der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg mit einer Ausstattung von Christian Blechschmidt vom Studiengang Bühnen- und Kostümbild.

mehr

15.06.2016

21. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks – Mitmachen und zählen!

Derzeit wird die 21. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks durchgeführt, die seit mehr als 65 Jahren als elementare Langzeitstudie zur wirtschaftlichen und sozialen Lage von Studierenden gilt. Mit dieser großen Online-Befragung soll die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden in Deutschland erfasst werden.

mehr

02.06.2016

Neue Ära in der Lehrerbildung: Baden-Württemberg fördert Verbundprojekt „KOALA“ zum Aufbau von Hochschulkooperationen in allen Lehramtsfächern

Im Januar 2016 haben fünf Hochschulen der Wissenschaftsregion Stuttgart mit dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekt „Lehrerbildung PLUS“ eine neue Ära in der Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern eingeläutet. Nun erhalten die Projektpartner im Rahmen des Förderprogramms „Lehrerbildung in Baden-Württemberg“ des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst (MWK) eine weitere Förderung, um den Auf- und Ausbau von innovativen Kooperationen in allen Lehramtsfächern inhaltlich und strukturell weiterzuentwickeln.  Damit stellt das Land der hochschulübergreifenden Kooperation zusätzlich 25 Prozent der vom BMBF bewilligten Fördermittel zur Verfügung.

mehr

30.05.2016

Ausschreibung: Förder-Koje beim Rundgang der Akademie

Der Kunstpreis der FREUNDE der Akademie Stuttgart e.V. wird dieses Jahr zum dritten Mal als Förderpreis zur Präsentation einer Klasse oder Gruppe für den jährlichen Rundgang ausgeschrieben. Der Freundeskreis möchte damit die Studierenden bei Ihrer Werkpräsentation finanziell unterstützen. Der Preis ist mit 1.500 Euro dotiert und wird beim Rundgang als Preisträger der FREUNDE gekennzeichnet.

mehr

17.05.2016

Akademie-Studentin Alessia Schuth erhält Stipendium des Cusanuswerks

Die Akademie-Studentin Alessia Schuth aus der Klasse von Professorin Cordula Güdemann wurde mit dem Stipendium der Stiftung des Canuswerks in Bonn ausgezeichnet. In diesem Jahr bewarben sich insgesamt 46 junge Künstlerinnen und Künstler aus allen Kunsthochschulen Deutschlands um die Studienförderung des Cusanuswerks. 14 Stipendiatinnen und Stipendiaten konnten in das Programm aufgenommen werden.

mehr
Zum Seitenanfang