Baden-Württemberg-STIPENDIUM für Nikolas Wiest

Nikolas Wiest aus dem Studiengang Kommunikationsdesign ist der neue Träger des Baden-Württemberg-STIPENDIUMS. Dieses Programm der Landesstiftung Baden-Württemberg ermöglicht eine viermonatige finanzielle Unterstützung für einen Studienaufenthalt im Ausland, mit dem die Studierenden ihre fachliche und interkulturelle Kompetenz erweitern können.

Foto: Nikolas Wiest Foto: Nikolas Wiest

14.12.2018

Das Baden-Württemberg-STIPENDIUM für Studierende ist ein Programm der Baden-Württemberg Stiftung mit dem Ziel, den internationalen Austausch von hochqualifizierten deutschen und ausländischen Studierenden zu fördern. Die Entscheidung hierüber trifft die Landesstiftung nach einer Vorauswahl der ABK Stuttgart sowie eine zentrale Stipendienkommission, die die eingereichten Arbeiten begutachtet.

Nikolas Wiest, 1993 in Rochester (NY/USA) geboren, belegte zunächst zwei Semester Linguistik an der Universität Stuttgart. Daran anschließend wechselte er zum Wintersemester 2014/2015 an die ABK Stuttgart, wo er bis heute Kommunikationsdesign in der Klasse von Prof. Uli Cluss studiert. Nikolas Wiest interessiert sich vor allem für die Bereiche Illustration und Animation. Unter anderem im Jahr 2016 produzierte er in der Klasse von Prof. Gerwin Schmidt (Schwerpunkt: Typografie und AV Medien) den Animationskurzfilm „Exaggerated Expeditions“, der bereits bei mehreren Festivals erfolgreich gezeigt worden ist. Im Rahmen des Baden-Württemberg-STIPENDIUMS wird er sein Studium im Sommersemester 2019 an der Hongik Universität in Seoul, Südkorea vertiefen.


Zum Seitenanfang