Christine Koschel mit Landtagsstipendienprogramm ausgezeichnet

Christine Koschel aus dem Studiengang Bildende Kunst wurde in das Landtagsstipendienprogramm des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg aufgenommen.

Foto: Christine Koschel Foto: Christine Koschel

20.09.2018

Christine Koschel studierte zunächst das Fach Soziologie, das sie mit dem Bachelor abschloss. Im Jahr 2012 nahm sie an der ABK Stuttgart das Studium der Bildenden Kunst zunächst in der Grundklasse von Rolf Bier, Professor für Allgemeine künstlerische Ausbildung, auf, das sie bis heute in der Fachklasse für Glasgestaltung und Malerei bei Professor Thomas Bechinger fortsetzt. Das Stipendium nimmt sie im Rahmen eines Praktikums in einer Galerie in Tel Aviv, Israel, wahr.

Landtagsstipendienprogramm für israelische und deutsche Studierende, Nachwuchswissenschaftlerinnen, -wissenschaftler, Praktikantinnen und Praktikanten

Im Gedenken an das Pogrom vom 9. November 1938 stellt der Landtag dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg seit 1988 Stipendienmittel zur Verfügung, die der Pflege der deutsch-israelischen Beziehungen dienen. Das Wissenschaftsministerium hat im Jahr 2016 die Förderkriterien für das Landtagsstipendienprogramm neu definiert. Diese wurden in der Ausschreibung für das Förderjahr 2018 angepasst und gelten bis auf weiteres für die Folgejahre.


Zum Seitenanfang