„Competitionline Campus Award 2018“ für Projekt „creative Hacking“

Der „Competitionline Campus Award 2018“ in der Kategorie Fakultätsprojekte und -konzepte wurde in diesem Jahr für den Workshop „creativeHacking“ vergeben. Der Workshop fand im Rahmen der interdisziplinären Grundlagenlehre von Prof. Fahim Mohammadi unter der Leitung von Dipl.-Des. Maximilian Hans im Oktober des letzten Jahres an der ABK Stuttgart statt.

Projekt: Benjamin Adolphi (Arch.B.A.), Isabella Altemani (Arch.B.A.), Kathrin Alischer (ID) (Foto: Maximilian Hans) Projekt: Benjamin Adolphi (Arch.B.A.), Isabella Altemani (Arch.B.A.), Kathrin Alischer (ID) (Foto: Maximilian Hans)

09.03.2018

Ziel des interdisziplinären Workshops „creativeHacking“ war es, die einseitige Beziehung zwischen technologischen Geräten und ihren Nutzerinnen und Nutzern aufzubrechen; Hemmungen im Umgang mit der Blackbox „Technologie“ sollten abgebaut und im Sinne einer eigenen, gestalterischen Praxis neu gedacht und angewendet werden.

Unter der Vorgabe, ein grafisches Resultat zu erzeugen, generierten elf Studierende aus dem ersten Studienjahr der Studiengänge Architektur, Industrial Design und Kommunikationsdesign sowie Bildende Kunst in einem freien, jenseits von Begrifflichkeit und Zweck angesiedelten Schaffens- und Wahrnehmungsprozess neue Maschinentypologien und ließen durch das Aufbrechen, Rekombinieren und Reprogrammieren von alten Bürogeräten wie Druckern, Scannern oder Laufwerken sog. Zeichenmaschinen entstehen.

Der Ansatz, die Studierenden experimentell und zweckfrei an bestimmte Grundfragen der Profession heranzuführen, überzeugte die Competitionline Campus-Jury um Klaus Bollinger, die Prof. Mohammadi bereits 2017 den Fakultätspreis für seine offene Herangehensweise an die Grundlagenlehre der ABK Stuttgart verliehen hatte.

Teilnehmende Studierende: Melissa Acker (Industrial Design), Benjamin Adolphi (Architektur BA), Kathrin Alischer (Industrial Design), Isabella Altemani (Architektur BA), Paul Hettich (Kommunikationsdesign), Felix Hoffmann (Architektur BA), Alexander Mehren (Architektur BA), Marie Schaffer (Kommunikationsdesign), Florian Siegert (Bildende Kunst), Peter Sorg (Industrial Design), Michael Varga (Industrial Design)

Konzeption: Prof. Fahim Mohammadi und Dipl.-Des. Maximilian Hans // Leitung: Dipl.-Des. Maximilian Hans // Unterstützung: Holger Mühlleitner und Jan Cafuk

Das Format „creativeHacking“ wird kontinuierlich weiterentwickelt, geschärft und curricular verankert.

Der Workshop wurde vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, im Rahmen des Programms „Strukturmodelle in der Studieneingangsphase“ gefördert. Besonderer Dank gilt außerdem der Firma Süd-Rec in Illingen für das Bereitstellen der Geräte.

www.abk-inkubator.de


Zum Seitenanfang