Competitionline Campus Award 2019 für das Seminar „Dare’n’Do“

Der „Competitionline Campus Award 2019“ in der Kategorie Fakultätsprojekte und -konzepte geht in diesem Jahr zum dritten Mal an die Klasse Grundlagen der Gestaltung und experimentelles Entwerfen der ABK Stuttgart. Verliehen wurde der Preis für das interdisziplinäre Seminar „Dare’n’Do“ im Master Architektur unter der Leitung von AM Natalie Weinmann. Das Seminar fand im Sommersemester 2018 statt.

Foto: Johanna Schneider Foto: Johanna Schneider

07.02.2019

„Im Mittelpunkt des Seminars „Dare’n’Do – Gestaltung kreuzt Biochemie“ der ABK Stuttgart steht der interdisziplinäre Austausch. Design- und Architekturstudierende trafen dabei auf Forscherinnen und Forscher der Molekularen Biochemie des Stuttgarter Max-Planck-Instituts. Zwischen DNA-Strängen und sog. Borromäischen Ringen ließen sich die Teilnehmenden von den Inhalten, Denk- und Arbeitsweisen einer Wissenschaft befruchten, die sich im Wesentlichen mit Konstruktionen im mikroskopischen Bereich sowie dem Zusammenspiel von Elementen beschäftigt. Daraus entwickelten sie eine ganz eigene Ästhetik: Entstanden sind unter anderem Raummodellstudien basierend auf Molekülbewegungen und mechanische Selbstanordnungsversuche, die die Jury begeisterten.

Laut Preisgericht zeigt das Projekt das ganze Potenzial fach- und disziplinübergreifender Zusammenarbeit für gestalterische Innovation und kreatives Denken: „Eine Zusammenarbeit, von der es mehr geben sollte.“ Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von 1.250 Euro dotiert.

Das Projekt Dare’n'Do wurde seitens des Max-Planck Insituts Stuttgart von Dr. Maximilian Urban mitbetreut.

www.abk-inkubator.de/darendo
www.competitionline.com


Zum Seitenanfang