Maren Frey erhält DFJW-Stipendium

Maren Frey aus dem Verbreiterungsfach Intermediales Gestalten (IMG) der ABK Stuttgart wurde mit dem Stipendium des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW) ausgezeichnet.

Abb.: Maren Frey (Foto: Nadine Bracht) Abb.: Maren Frey (Foto: Nadine Bracht)

13.08.2019

Maren Frey, 1990 in Stuttgart geboren, hat das Studium des Künstlerischen Lehramts 2012 in der Grundklasse von Prof. Volker Lehnert begonnen und wechselte im Anschluss daran in die Bildhauerei-Klasse von Prof. Udo Koch. Das Wintersemester 2016/2017 verbrachte sie an der Universidad Complutense in Madrid. 2018 schloss Maren Frey das Fach Englisch an der Universität Stuttgart und das Künstlerische Lehramt mit dem ersten Staatsexamen ab und studiert seitdem das Verbreiterungsfach Intermediales Gestalten (IMG) bei Prof. Dr. Christina Gómez Barrio und Prof. Wolfgang Mayer an der ABK. Das kommende Wintersemester wird Maren Frey im Rahmen ihres Stipendiums an der Villa Arson in Nizza in Frankreich verbringen. 

Das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) vergibt Stipendien an deutsche Studierende für einen Studienaufenthalt an einer französischen „école d’art“. Um diese Stipendien können sich Studierende von Kunsthochschulen, Akademien für Bildende Kunst und Fachhochschulen für Design und Gestaltung bewerben.

 

 


Zum Seitenanfang