Call for Application – M.F.A. Körper, Theorie und Poetik des Performativen (KTPP)

Bewerbung für den M.F.A.-Studiengang „Körper, Theorie und Poetik des Performativen“ (KTPP) an der ABK Stuttgart bis 10. Juni 2020

Abb.: Gestaltung abk-Agentur (Phila Büdding, Chris Reinicke) Abb.: Gestaltung abk-Agentur (Phila Büdding, Chris Reinicke)

25.05.2020

Wer ist hier eigentlich gefragt?

Dieser Aufruf zur Bewerbung richtet sich an alle am Performativen interessierte Künstlerinnen und Künstler mit einem ersten Studienabschluss; Der Studiengang kann aber auch interessant sein für Kuratorinnen und Kuratoren, Szenographinnen und Szenographen, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler jeglicher inhaltlicher Ausrichtung sollten sie sich praktisch oder theoretisch mit dem Performativen auseinandersetzen wollen.

Wenn das bisherige Studium nicht im Bereich Bildende Kunst bzw. Fine Arts absolviert wurde, muss die Bewerbung zusätzlich durch den Beleg einer eigenen künstlerischen Praxis untermauert werden. In einem persönlichen Bewerbungsgespräch nimmt die Aufnahmekommission dann eine abschließende Bewertung der Bewerbung vor.

Der M.F.A. Studiengang ist seit mittlerweile zwei Jahren fest im Lehrangebot der ABK Stuttgart verankert und findet unter der Leitung der Künstlerin Dr. Cristina Gómez Barrio und des Künstlers Wolfgang Mayer des Kollektivs discoteca flaming star, sowie des Regisseurs und Professors für Ästhetik und Kunstvermittlung Prof. Dr. Felix Ensslin, statt.

Der M.F.A. ermöglicht den Studierenden – und immer wieder auch den Lehrenden – ihre Praxis in technischer, theoretischer und organisatorischer Hinsicht auszuarbeiten. Gemeinsam entwickelte künstlerische Formate, Performances, Bücher, graphische Arbeiten, Seminare, Ausstellungen und Aufführungen stehen im Zentrum der künstlerischen Ausbildung im M.F.A. „Körper, Theorie und Poetik des Performativen“. Kollektive Formen der Kritik und Einzelbesprechungen ergänzen das Lehrangebot. Dieser Prozess wird in einem abschließenden Prüfungsgespräch zum Semesterende präsentiert und diskutiert. Neben diesen projektbezogenen Modulen werden vertiefende Kurse aus den Bereichen Audio, Video, Bewegung, Licht und Bühne, Artikulation und Schreiben angeboten, um künstlerische Werkzeuge weiterzuentwickeln und die eigene Arbeit auf professionellem Niveau präsentieren zu können.

Bewerbungsfrist: 10.06.2020, 12 Uhr – Ausschlussfrist!
Online-Bewerbung: ab 25.05.2020
Eignungsprüfung: 29.06.-17.07.2020

Weitere Informationen:
abk-stuttgart.de/ktpp
,
www.facebook.com/MFAatABKStuttgart/,
www.instagram.com/mfa_ktpp/


Zum Seitenanfang