MOTORTYPE gegründet

In diesem Semester ging MOTORTYPE, der von Studierenden initiierte Type Club der ABK Stuttgart, an den Start. MOTORTYPE versteht sich als Versuchslabor, Plattform, Raum und Gruppe in der Schriftgestalterinnen und -gestalter aller Semester und Fachgruppen der Akademie zusammenarbeiten.

Abbildung/Grafik: Laura Gäbert Abbildung/Grafik: Laura Gäbert

28.06.2019

Alle Interessierten teilen in MOTORTYPE ihre Leidenschaft für Typografie, arbeiten an Schriftprojekten, experimentieren gemeinsam und fundieren durch den Austausch ihr Fachwissen. Mit MOTORTYPE fährt die Schriftgeschichte der Akademie in die nächste Runde: Wöchentlich werden Neuerungen und aktuelle Themen aus dem Bereich Schriftgestaltung und Typografie besprochen. Die entstehenden Arbeiten spiegeln aktuelle Positionen der Schriftgestaltung an der ABK wider. 

Um auch externe Typografie-Interessierte zu erreichen, ist eine Website mit Blog und hauseigener MOTORTYPE Foundry in Planung. Die Treffen finden wöchentlich in der Typografie-Werkstatt der ABK statt. 

MOTORTYPE wurde initiiert von Laura Gäbert und Justus Heuschele, Studierende aus dem Studiengang Kommunikationsdesign, und wird seitens der Akademie von Stefanie Schwarz, Akademische Mitarbeiterin/Lehrerin für Typografie und Schriftgestaltung, unterstützt. 

Aktuelle Infos auf Instagram unter motor.type


Zum Seitenanfang