Auszeichnung für Kalender „Stuttgart under construction“ von Justyna Koeke, Marie Lienhard u.a.

Der Kalender „Stuttgart under construction“ wurde von der Fachjury des Graphischen Klubs Stuttgart e.V. mit dem „Award of Excellence“ in der Kategorie „Ausgezeichnetes Beispiel für aktiven Bürgerprotest“ prämiert. Die Preisvergabe fand anlässlich des alljährlichen „Gregor International Calendar Award“, dem bedeutendsten Wettbewerb der Druck- und Medienbranche, statt.

Abb.: Kalender „Stuttgart under construction“ Abb.: Kalender „Stuttgart under construction“

31.01.2017

Der Wandkalender mit Fotos von Künstlerinnen, die nackt in Stuttgarter Abrissszenen posieren, ist ein Gemeinschaftsprojekt von Justyna Koeke, Marie Lienhard, Kleon Medugorac, Gala Adam und Kai Fischer (Lehrende, Studierende und Ehemalige der Akademie).

Insgesamt 826 Kalender unterschiedlicher Kategorien wie Werbe-, Image- und Verlagskalender, Fotokalender, Non-Profit-Kalender und Studienprojekte wurden zum Gregor Calendar Award 2017 aus Deutschland, aber auch aus den USA, Afrika, Asien, Großbritannien, Frankreich, Ungarn, Slowenien, der Schweiz und Japan eingereicht. 60 davon wurden von vier Fachjurys, zu der auch der Graphische Klub Stuttgart e.V. gehört, ausgezeichnet.

Die Kalender werden noch bis 17. Februar 2017 im Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher-Straße 19, 70174 Stuttgart, zur Schau gestellt. Die Ausstellung ist täglich von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Wandkalender
„Stuttgart under construction“ 2017
Konzeption: Justyna Koeke, Marie Lienhard
Illustrationen: Kleon Medugorac
Texte: Gala Adam
Fotos: Kai Fischer, Justyna Koeke, Marie Lienhard


Zum Seitenanfang