Christine von Raven und Peter Hauer erhalten Fulbright-Reisestipendium

Christine von Raven aus dem Studiengang Architektur und Peter Hauer aus dem Studiengang Bildende Kunst an der ABK Stuttgart haben die Zusage für ein Fulbright-Reisestipendium des Deutsch-Amerikanische Fulbright-Programms erhalten.

Fotos: Christine von Raven, Peter Hauer Fotos: Christine von Raven, Peter Hauer

11.07.2016

Das Fulbright-Reisestipendium ist ein Stipendium, das zur Finanzierung der Reisekosten für ein Studium an einer Gasthochschule in den USA jährlich von der Fulbright-Kommission an deutsche Studierende mit guten bis sehr guten fachlichen Kenntnissen verliehen wird.

Christine von Raven, 1995 in Tübingen geboren, belegt seit Oktober 2014 den Bachelorstudiengang Architektur an der Kunstakademie Stuttgart und wird das Studienjahr 2016/2017 im Rahmen des Landesaustauschprogramms Oregon/Baden-Württemberg an der University of Oregon in Eugene (OR) verbringen.

Peter Hauer, 1994 geboren, nahm an der Stuttgarter Akademie das Studium der Bildenden Kunst im Jahr 2013 zunächst in der Grundklasse von Andreas Opiolka, Professor für Allgemeine Künstlerische Ausbildung, auf, um im Anschluss daran in die Fachklasse von Rainer Ganahl, Professor für Bildhauerei (Material- und Raumkonzepte auch unter Einbeziehung Neuer Medien), zu wechseln. Das Studienjahr 2016/2017 absolviert Peter Hauer im Rahmen des California State University/Baden-Württemberg Student Exchange Program (CSU) an der California State University in Dominguez Hills in Carson, Los Angeles County.


Zum Seitenanfang