Das „Sanierung(s)Mobil“ nimmt Form an!

Das „Sanierung(s)Mobil“ aus dem Masterstudiengang Architektur der ABK Stuttgart nimmt nach mehreren Monaten Planung und Organisation unter der Leitung der Akademie-Professoren Matthias Rudolph und Eduard Schmutz Form an. Das Mobil, das als Siegerentwurf aus dem von „Zukunft Altbau“ ausgelobten Wettbewerb hervorging, befindet sich derzeit in der Ausführung und wird nun auf dem Akademie-Campus durch die Mithilfe der Studierenden der Fachgruppe Architektur fertiggestellt.

Fotos: Milan Groß Fotos: Milan Groß

30.04.2015

 „Zukunft Altbau“ lobte Ende des Jahres 2013 im Auftrag des Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz und Energiewirtschaft einen Wettbewerb für ein mobiles Energiemusterhaus aus, bei dem die ersten drei Plätze an die Akademie-Studierenden Dennis Miller, Milan Groß und Silvan Idler vergeben wurden. Ziel des Projektes ist es, ein ansprechendes Ausstellungsobjekt für Sanierungsinteressierte Hausbesitzer zu erhalten, bei dem jeweils vor Ort eine qualifizierte Endkundenberatung möglich ist.

Der Siegerentwurf von Dennis Miller im Realisierungswettbewerb aus dem Sommersemester 2014 ist geprägt durch einen großzügigen Ausstellungsbereich im Innen- und Wettergeschützten Außenbereich. Die Außenhülle des Mobils wird durch die Handskizze eines Gebäudeschnittes selbst zum Teil der Ausstellung. Das Mobil kann sich darüber hinaus durch das Ausfahren des Daches und der Rückwand flexibel an die unterschiedlichen Standort- und Wetterbedingungen anpassen.

Nach der Fertigstellung des Mobils im Mai dieses Jahres soll die mobile Informationsplattform unterstützt durch einen Energieberater für fünf Jahre landesweit auf Veranstaltungen interessierte Haus- bzw. Wohnungsbesitzer über Sanierungs- und Energieeffizienzmöglichkeiten ihrer Immobilien informieren. Der Träger des Projektes ist „Zukunft Altbau“, ein Programm des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg.

Der Tourstart des „Sanierung(s)Mobils“ ist zum Evangelischen Kirchentag in Stuttgart vom 4. bis 7. Juni 2015 geplant. Die offizielle Einweihung findet am Freitag, 5. Juni, 12 Uhr durch Herrn Ministerialdirektor Helmfried Meinel, Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg, statt.

Wir freuen uns auf den baldigen Tour Start des „Sanierung(s)Mobils“!  

Weitere Informationen unter www.zukunftaltbau.de/service/sanierungsmobil/index.php und www.zukunftaltbau.de/veranstaltungen/detail_1357.php


Zum Seitenanfang