Erfolge beim Wettbewerb „100 beste Plakate 2014“

Die Gewinnerinnen und Gewinner des Wettbewerbs „100 beste Plakate 14 – Deutschland Österreich Schweiz“ um hervorragendes Plakat-Design aus dem deutschsprachigen Raum stehen nach der Jurysitzung am 26./27. Februar 2015 in Berlin fest. Und auch in diesem Jahr erhalten Studierende des Studiengangs Kommunikationsdesign der Kunstakademie Stuttgart wieder Preise.

Abb.: Plakate der Preisträger Abb.: Plakate der Preisträger

17.03.2015

Die Gewinnerinnen und Gewinner sind:

Aus der Klasse Prof. Cluss:
Hannah Häußer „Pork Show“ 

Aus der Klasse Prof. Pospischil:
Benjamin Wurster „Dünger für Gestalter“  

Aus der Klasse Prof. Thomas:
Elisabeth Articus „ Ei klaut Daten"
Jonathan Auch, Timm Henger, Steffen Knöll, Raffael Kormann und Fabian Krauss „Rundgang! 2015" (Serie von 8 Plakaten)
Philipp Becker „2. Jazz & Pop Festival“, „Vorträge 2015“
Mark Bohle „Yum-Yum!“, „Wippen"
Mark Bohle und Hans-Jörg Seidler „Staatsexamina“
Mark Bohle, Raffael Kormann und Hans-Jörg Seidler „Work in Progress“
Lukas Eggert „Cartells, Poster, Plakate!"
Ben El Halawany „Got Hose"
Maximilian Haslauer „Dreierpack Vorträge“
Steffen Knöll „In Between“, „Griechenlands Neuer Eigentümer“
Jonas Zieher „Vorträge“  

Die Jury, bestehend aus Richard van der Laken (Amsterdam, Vorsitz), Christof Nardin (Wien), Jiri Oplatek (Basel), Prof. Nicolaus Ott (Berlin) und Ariane Spanier (Berlin), lagen 708 Einzelplakate vor, die es von über 1.800 – entsprechend des zweistufigen Reglements (Online-Vorauswahl) – in die Endrunde geschafft hatten.

Nach Ländern gliedern sich die prämierten 100 Plakate und Plakatserien in 51 mal Schweiz, 44 mal Deutschland, und 5 mal Österreich. Am Wettbewerb hatten sich 575 (darunter 174 studentische) Einreicher beteiligt, davon 125 Agenturen bzw. Grafik- und Design-Büros, 434 Einzelgestalter, 12 Auftraggeber und 4 Druckereien. Von den Einreichern kommen aus Deutschland 399, aus Österreich 48 (damit deutlich mehr als im Vorjahr) und aus der Schweiz 128.

Die Auftaktausstellung mit Präsentation aller Plakate und Buchpremiere des Jahrbuchs aus dem Verlag Hermann Schmidt Mainz wird am 18. Juni 2015 im Kulturforum Potsdamer Platz der Staatlichen Museen zu Berlin eröffnet (Laufzeit bis 12. Juli 2015) und ist anschließend in Nürnberg, Luzern, Wien und an weiteren Orten zu sehen (Änderungen vorbehalten).

http://100-beste-plakate.de/wettbewerb/news/


Zum Seitenanfang