Masterstudiengang „Konservierung Neuer Medien und Digitaler Information“: Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 14.07. und Wegfall der Studiengebühren

Die Bewerbungsfrist für den Masterstudiengang „Konservierung Neuer Medien und Digitaler Information“ (KNMDI) an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart für das Wintersemester 2015/2016 wurde bis zum 14. Juli 2015 verlängert. Darüber hinaus werden für diesen Studiengang ab sofort keine Studiengebühren mehr erhoben.

Foto: Johannes Gfeller Foto: Johannes Gfeller

19.06.2015

Der Masterstudiengang „Konservierung Neuer Medien und Digitaler Information“ an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart bietet in einer Regelstudienzeit von vier Semestern die Möglichkeit der Ausbildung zum Preservation Manager (M.A.). Der im Jahr 2006 eingeführte, europaweit einzigartige Aufbaustudiengang beinhaltet die Ausbildung von Kenntnissen und Fähigkeiten zum langfristigen Erhalt von Kunst, Kultur-, Archiv- und Bibliotheksgut. Die Grundlage hierfür wird durch ein umfassendes Verständnis für die inhaltlichen, administrativen, technischen, rechtlichen, ethischen und historisch gewachsenen Ziele und Bedingungen bei der Bewahrung von Kulturgut gebildet. Die Schwerpunkte liegen auf den Bildmedien, der Fotografie und den audiovisuellen Medien, sowie der genuin digitalen und digitalisierten Information. Die Planung, Organisation und Administration von Projekten sowie die Prävention in der Bestandserhaltung sind zentrale Inhalte des Studiums, das sich durch ein weitgehend offenes Eingangsprofil auszeichnet.

Voraussetzung für das Studium ist ein B.A. in Archiv- und Bibliothekswesen, Informatik, Ingenieurswesen, Fotografie oder Kunstwissenschaft. Medienwissenschaft, Mediengestaltung, Design, Kunst oder vergleichbare Gebiete sind auf Anfrage möglich. Der Bewerbungsschluss für den Studiengang KNMDI ist am 14. Juli 2015. Eine Bewerbung muss direkt an die Akademie und nicht über die Stiftung für Hochschulzulassung [SfH], ehemals Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen [ZVS] gerichtet werden. Als Kunsthochschule hat die Akademie keinen Numerus Clausus (NC), kein Losverfahren und keine Warteliste.    

Weitere Informationen zum Studiengang und zum Bewerbungsverfahren finden Sie unter www.mediaconservation.abk-stuttgart.de


Zum Seitenanfang