Prof. Volker Lehnert erhält Graphik-Preis der Stadt Bietigheim-Bissingen

Volker Lehnert, Professor für Allgemeine künstlerische Ausbildung an der ABK Stuttgart, ist erster Preisträger des Graphik-Preises der Stadt Bietigheim-Bissingen, der im Rahmen des Wettbewerbs „Linolschnitt heute“ ausgelobt wurde. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert.

16.07.2016

Seit seiner Stiftung im Jahre 1989 schreibt die Stadt Bietigheim-Bissingen alle drei Jahre den Grafikpreis „Linolschnitt heute“ aus. 2016 findet er zum zehnten Mal statt. Ziel des Wettbewerbs ist es, zeitgenössische Künstler zu fördern, die in der Linolschnitt-Technik arbeiten, bzw. andere für dieses künstlerische Verfahren neu zu gewinnen. Von Anbeginn wurde „Linolschnitt heute“ von den Deutschen Linoleumwerken Bietigheim-Bissingen großzügig unterstützt.

Über 550 Künstler aus der ganzen Welt hatten ihre Arbeiten eingereicht. 36 von ihnen wurden ausgewählt für eine Ausstellung, die besonders kreative Wege im Umgang mit dem Linolschnitt zeigt.

Alle prämierten Arbeiten werden für die Sammlung der Städtischen Galerie Bietigheim-Bissingen mit drei weiteren überzeugenden Arbeiten angekauft.

Darüber sind die Werke der Preisträgerinnen und Preisträger, die drei Jury-Ankäufe und alle anderen von der Jury ausgewählten Werke in einer Ausstellung in der Städtischen Galerie Bietigheim-Bissingen bis 3. Oktober 2016 zu sehen. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.