News + Veranstaltungen

Abb.: Rolf Bier, aus der Serie „Portraits of Unseen People“, 2011, Acryl auf Nessel (Foto: Roland Schmidt, ©VG Bild Kunst)
Abb.: Rolf Bier, aus der Serie „Portraits of Unseen People“, 2011, Acryl auf Nessel (Foto: Roland Schmidt, ©VG Bild Kunst)

10.11.2017 - 21.01.2018 19:00 Ausstellung: Rolf Bier – Portraits of Unseen People

Städtische Galerie Lehrte, Alte Schlosserei 1, 31275 Lehrte

Ausstellung: Rolf Bier – Portraits of Unseen People

Städtische Galerie Lehrte, Alte Schlosserei 1, 31275 Lehrte

Abb.: Rolf Bier, aus der Serie „Portraits of Unseen People“, 2011, Acryl auf Nessel (Foto: Roland Schmidt, ©VG Bild Kunst)
Abb.: Rolf Bier, aus der Serie „Portraits of Unseen People“, 2011, Acryl auf Nessel (Foto: Roland Schmidt, ©VG Bild Kunst)

10.11.2017 - 21.01.2018 19:00

Rolf Bier
Die während eines längeren Aufenthalts in New York 2004/2005 begonnene und bis 2012 fortgeführte Werkgruppe „Portraits of Unseen People“ besteht aus über 300 Gemälden. Eine erste Auswahl zeigte 2009 das Kunstmuseum Celle. Nun gibt die Städtische Galerie Lehrte erneut Einblicke in dieses künstlerische Langzeitprojekt: alle Arbeiten haben das gleiche Format (50 x 40 cm) und zeigen einen einzelnen Kopf bzw. ein Gesicht. Dabei strebt die Darstellung nicht die Wiedererkennbarkeit einer konkreten Person an. Vielmehr stellen die Arbeiten zunächst eher eine Reaktion auf die unzähligen flüchtigen Begegnungen mit Menschen – zunächst in New York – dar, um sich dann später malerisch immer mehr zu verselbständigen. Die vor einem schwer zu identifizierbaren Hintergrund platzierten Gesichter sind verfremdet, wirken teils wie unter einem Farbschleier verborgen, teils wie ausgewischt. Trotzdem stellen sie ein Gegenüber dar und drücken eine jeweils besondere Befindlichkeit aus. Denn die Sichtbarmachung von Individualität gelingt über einen malerischen Prozess, der nicht auf Imitation beruht, sondern aus einer eigen- ständigen malerischen Repräsentanz des Mensch- lichen erwächst.
Ergänzend zu den „Portraits of Unseen People“ werden aktuelle Arbeiten präsentiert. Sie loten die Möglichkeiten von Abstraktion und erkennbarer Darstellung in anderer Form und mit anderem Material aus.
Rolf Bier ist freier Künstler und hat eine Professur an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart inne. Sein künstlerischer Ansatz umfasst neben der Malerei Installationen im Innen- und Außenraum, Skulpturen, Fotografien, Künstlerbücher und Performances.

Eröffnung: Freitag, 10. November 2017, 19 Uhr
Begrüßung: Bürgermeister Klaus Sidortschuk
Einführung:Julienne Franke, Städtische Galerie Lehrte

Laufzeit: 11.11.2017–21.01.2018
Öffnungszeiten: Di–Fr + So 14–18 Uhr
www.kunstplan-hannover.de

Zum Seitenanfang