News + Veranstaltungen

Abb.: Plakat (Gestaltung: Steffen Knöll)
Abb.: Plakat (Gestaltung: Steffen Knöll)

11.01.2018 - 11.01.2018 18:00 - 18:00 Dare'n'Do Forum – Sebastian Schrof, Festo: „Leben in der Post-Singularität“

Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, Campus Weißenhof: Altbau, Alte Aula

Dare'n'Do Forum – Sebastian Schrof, Festo: „Leben in der Post-Singularität“

Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, Campus Weißenhof: Altbau, Alte Aula

Abb.: Plakat (Gestaltung: Steffen Knöll)
Abb.: Plakat (Gestaltung: Steffen Knöll)

11.01.2018 - 11.01.2018 18:00 - 18:00

Eintreten in einen Diskurs zum Thema „Leben in der Post-Singularität“ mit Akademie-Alumnus Sebastian Schrof, Specialist in Robotics and Design bei der Festo AG & Co. KG (Bionic Projects)

Von 2009 bis 2014 studierte Sebastian Schrof an der ABK Stuttgart Industrial Design. Sein Interesse daran, Roboter empathisch wahrzunehmen wurde bereits während seines Auslandssemesters in Paris geweckt. Im Rahmen seiner Diplomarbeit „Zwischen Industrie und Wahnsinn“ konnte Sebastian Schrof dann in Kooperation mit dem Bionic Learning Network der Firma Festo Zukunftszenarien für die Bewusstseinsentwicklung von Maschinen entwickeln. Seit seinem Abschluss arbeitet er als Specialist in Robotics and Design bei der Festo AG & Co. KG in Esslingen.

Dare'n'Do Forum
Externe Gäste aus Architektur, Design, Theorie und Wissenschaft diskutieren über die Möglichkeiten ergebnisoffenen und experimentellen Forschens sowie über die Relevanz einer freien gestalterischen Herangehensweise. Das Dare’n’Do Forum findet im Anschluss an einen geschlossenen Workshop mit Studierenden aus den Bereichen Architektur und Design statt. Eine Veranstaltung organisiert von AM Natalie Weinmann mit freundlicher Unterstützung des Weißenhof-Instituts der ABK Stuttgart. Weitere Infos unter www.dare-n-do.tumblr.com

Zum Seitenanfang