News + Veranstaltungen

Abb.: Buchcover „Sinnbild – Bildsinn. Rubens als Buchkünstler.“
Abb.: Buchcover „Sinnbild – Bildsinn. Rubens als Buchkünstler.“

26.01.2018 - 28.01.2018 Ausstellung und Vortrag: Sinnbild – Bildsinn. Rubens als Buchkünstler.

Württembergischer Kunstverein, Schloßplatz 2, 70173 Stuttgart

Ausstellung und Vortrag: Sinnbild – Bildsinn. Rubens als Buchkünstler.

Württembergischer Kunstverein, Schloßplatz 2, 70173 Stuttgart

Abb.: Buchcover „Sinnbild – Bildsinn. Rubens als Buchkünstler.“
Abb.: Buchcover „Sinnbild – Bildsinn. Rubens als Buchkünstler.“

26.01.2018 - 28.01.2018

Peter Paul Rubens (1577–1640) ist als Maler weltberühmt für die Üppigkeit seiner Gemälde. Auch als Buchkünstler war er aktiv und schuf Illustrationen, Titelblätter und Verlagssignets. Seine unmittelbar auf den Inhalt der Bücher bezogenen Bilderfindungen sind absolut herausragend, dennoch haben sie bis heute kaum die ihnen gebührende Beachtung gefunden.

Die schönsten und bedeutendsten buchkünstlerischen Arbeiten von Rubens sind während der 57. Stuttgarter Antiquariatsmesse in einer Vitrinenausstellung im Württembergischen Kunstverein zu sehen.

Katalog
Der an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart konzipierte Katalog stellt erstmals alle 58 buchkünstlerischen Arbeiten im Zusammenhang vor. Die Bücher werden bibliographisch erfasst und ausführlich beschrieben, die Titel übersetzt, oft sogar die Auflagenzahlen und die ursprünglichen Verkaufspreise dokumentiert. Außerdem werden unter Angabe weiterführender Literatur die teils komplizierten Bildprogramme der Titelblätter anschaulich erläutert.

Gitta Bertram und Nils Büttner, Sinnbild – Bildsinn. Rubens als Buchkünstler.
Verband Deutscher Antiquare e.V. und Staatliche Akademie der Bildenden Künste, Stuttgart 2018.

Vortrag
Im Anschluss an die Messe lädt der Verband Deutscher Antiquare am Samstagabend zum Vortrag von Prof. Dr. Nils Büttner, Leiter der Kunstsammlung und des Archivs der Akademie, in den Württembergischen Kunstverein ein. Mit musikalischer Umrahmung durch den Cellisten Leo Morello, der Ricercari von Domenico Gabrielli und Giovanni Battista Degli Antonii spielen wird. Eintritt frei.
Samstag, 27. Januar 2018, 18.30 Uhr
Württembergischer Kunstverein

Die Ausstellung und der Vortrag finden im Rahmen der 57. Stuttgarter Antiquariatsmesse statt.

Zum Seitenanfang