News + Veranstaltungen

Abb.: Der Schildpatt-Miniatursekretär in geöffnetem Zustand (© Anna Straeter)
Abb.: Der Schildpatt-Miniatursekretär in geöffnetem Zustand (© Anna Straeter)

01.02.2018 - 01.02.2018 12:30 - 12:30 Aus der Tiefe ans Licht – Ein Schmuckkästchen aus dem Depot frisch restauriert

Landesmuseum Württemberg (Vortragssaal), Schillerplatz 6, 70173 Stuttgart 

Aus der Tiefe ans Licht – Ein Schmuckkästchen aus dem Depot frisch restauriert

Landesmuseum Württemberg (Vortragssaal), Schillerplatz 6, 70173 Stuttgart 

Abb.: Der Schildpatt-Miniatursekretär in geöffnetem Zustand (© Anna Straeter)
Abb.: Der Schildpatt-Miniatursekretär in geöffnetem Zustand (© Anna Straeter)

01.02.2018 - 01.02.2018 12:30 - 12:30

„Kunstpause“ im Landesmuseum Württemberg 

 Akademie-Absolventin Anna Straeter M.A. stellt zusammen mit der Fachreferentin Dr. Katharina Küster-Heise einen Miniatursekretär aus Schildpatt vor.

„Orgien an Farbe und Glanz“: Dieses Zitat des früheren Direktors Gustav Pazaurek zu Rokoko-Objekten kam Anna Straeter gleich in den Sinn, als sie den Miniatursekretär aus dem 18. Jahrhundert im Depot des Landesmuseums entdeckte. Er besticht sowohl durch die Wahl edler Naturmaterialien als auch durch die Detailverliebtheit der Darstellung. Komplett aus Schildpattplatten – ohne Holzuntergrund – aufgebaut, ist er ein Luxusobjekt schlechthin. Die opulente Wirkung wird durch die edelsteinbesetzten Beschläge und die mit farbenprächtigen Auflagen aus Perlmutt, Molluskenschalen und Koralle verzierten Freiflächen gesteigert.

Damit war das Objekt für Anna Straeters Abschlussarbeit (Master Thesis) im Studiengang Objektresaurierung gefunden. Neben der eingehenden herstellungstechnischen Untersuchung des Aufbaus des nur 40 cm hohen Minaturmöbels musste sie sich auch mit Überarbeitungen, Altrestaurierungen und der Zuordnung von Einzelteilen befassen. Darüber wird sie im Rahmen der „Kunstpause“ zusammen mit der zuständigen Kunsthistorikerin berichten.

Eintritt: 3 Euro

Zum Seitenanfang