News + Veranstaltungen

Abb.: Vorabbild, © Volkstheater München
Abb.: Vorabbild, © Volkstheater München

21.06.2018 - 13.07.2018 19:30 In den Straßen keine Blumen (Bühnenbild: Studentin Johanna Stenzel)

Volkstheater München, Große Bühne, Brienner Straße 50, 80333 München

In den Straßen keine Blumen (Bühnenbild: Studentin Johanna Stenzel)

Volkstheater München, Große Bühne, Brienner Straße 50, 80333 München

Abb.: Vorabbild, © Volkstheater München
Abb.: Vorabbild, © Volkstheater München

21.06.2018 - 13.07.2018 19:30

Uraufführung von Charlotte Roos nach Texten von Federico García Lorca

Fünfundzwanzig Jahre lang wartet Doña Rosita auf die Rückkehr ihres Verlobten, obwohl sie weiß, dass er nicht wiederkommen wird. Eine namenlose Braut brennt noch in der Hochzeitsnacht mit ihrem früheren Liebhaber durch – bereit, für eine einzige gemeinsame Liebesnacht zu sterben. Yermas unerfüllter Kinderwunsch verkehrt sich zum blutigen Aufschrei gegen ein Dasein, dem jeder Sinnzusammenhang versagt bleibt, und Bernarda Alba hat ihre Kinder in den eigenen vier Wänden lebendig begraben.

Die bedrückende Welt der Frauen aus Federico García Lorcas „Tragischen Gedichten“ überführt Bühnenbildnerin Johanna Stenzel in einen Spielraum für den Protest gegen die patriarchalische Ordnung. Die Regie übernimmt die junge und vielfach prämierte Regisseurin Pınar Karabulut. Sie zeigt ein Kaleidoskop an unerfüllten Begierden und erstickten Leidenschaften, die an den Mauern erstarrter sozialer Konventionen und heuchlerischer Moral scheitern.

Die Dresdnerin Johanna Stenzel studiert seit 2012  an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart Bühnenbild bei Prof. Martin Zehetgruber und Kostümbild bei Prof. Bettina Walter. Die Grundklasse absolvierte sie bei Prof. Volker Lehnert. Sie entwirft Ausstattungen für das Staatsschauspiel Hannover, das Schauspiel Stuttgart, die Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg und die Filmakademie Baden-Württemberg. Ihre Arbeiten waren u.a. beim Festival Radikal Jung in München, beim Körber Studio Junge Regie in Hamburg und im Rahmen des Festivals Premières in Karlsruhe zu sehen. 2017 gründete sie mit Kommilitoninnen und Kommilitonen das Kollektiv FEINSTAUBALARM.

Weitere Termine am 22.06., 29.06., 30.06., 04.07., 12.07., 13.07.

www.muenchner-volkstheater.de

Zum Seitenanfang