News + Veranstaltungen

Abb.:  Flyer (Gestaltung: AKA Agentur | Katrin Mentz, Dominik Schnabelrauch & Laura Szafranek)
Abb.: Flyer (Gestaltung: AKA Agentur | Katrin Mentz, Dominik Schnabelrauch & Laura Szafranek)

25.07.2018 - 15.07.2019 14:30 „Vis-à-Vis“ – Ausstellung in den Vitrinen auf der Theodor-Heuss-Straße in Stuttgart

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden- Württemberg, Theodor-Heuss-Straße 4, 70174 Stuttgart

„Vis-à-Vis“ – Ausstellung in den Vitrinen auf der Theodor-Heuss-Straße in Stuttgart

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden- Württemberg, Theodor-Heuss-Straße 4, 70174 Stuttgart

Abb.:  Flyer (Gestaltung: AKA Agentur | Katrin Mentz, Dominik Schnabelrauch & Laura Szafranek)
Abb.: Flyer (Gestaltung: AKA Agentur | Katrin Mentz, Dominik Schnabelrauch & Laura Szafranek)

25.07.2018 - 15.07.2019 14:30

Die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart präsentiert sich zum vierten Mal in den Vitrinen des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg. Gezeigt werden Ergebnisse der Klasse für Grundlagen/Design und Prototyping, der Klasse für Entwerfen, Architektur und Gebäudetypologie des Studiengangs Architektur sowie Diplomarbeiten aus dem Studiengang Textildesign.

Zur Eröffnung der Vitrinenausstellung am 25. Juli 2018, 14.30 Uhr im Foyer des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg, Theodor-Heuss-Straße 4, 70174 Stuttgart, laden wir Sie herzlich ein.

Grußworte:
Ministerialdirektor Michael Kleiner, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, und Prof. Dr. Barbara Bader, Rektorin der ABK Stuttgart

Einführung in die Ausstellung:
Prof. Karl Höing, Studiengang Textildesign
Prof. Marianne Mueller AA Dipl., Klasse für Entwerfen, Architektur und Gebäudetypologie, Studiengang Architektur
Prof. i.V. Lisa Ochsenbein, Klasse für Grundlagen/Design und Prototyping, Studiengang Architektur

Laufzeit: 26. Juli 2018 bis Mitte Juli 2019

Die Ausstellung „VIS-À-VIS“ wurde in Kooperation mit dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden- Württemberg realisiert.

Zum Seitenanfang