News + Veranstaltungen

Abb.: Flyer (Gestaltung: Lisa Moll)
Abb.: Flyer (Gestaltung: Lisa Moll)

30.05.2019 - 06.06.2019 19:00 „bahnwaerter“: Jochen Damian Fischer „subterran“

Bahnwärterhaus, Pulverwiesen 25, 73726 Esslingen am Neckar

„bahnwaerter“: Jochen Damian Fischer „subterran“

Bahnwärterhaus, Pulverwiesen 25, 73726 Esslingen am Neckar

Abb.: Flyer (Gestaltung: Lisa Moll)
Abb.: Flyer (Gestaltung: Lisa Moll)

30.05.2019 - 06.06.2019 19:00

Jochen Damian Fischer: „subterran
Zu Gast: Leif Kauz
Eröffnung: Donnerstag, 30. Mai 2019, 19 Uhr

In der Ausstellung stellt Jochen Damian Fischer seine Arbeit subterran“ vor, die er für den Wettbewerb Skulpturen am Radweg - Kunst in der Landschaft“ im Naturpark Neckartal-Odenwald konzipiert hat. Bei subterran“ handelt es sich um eine begehbare Arbeit im öffentlichen Raum, die die Besucherin und den Besucher unter die Erde in das Innere eines sieben Meter hohen Zylinders führt. Die Ausstellung beleuchtet den Prozess, von den ersten Entwurfsgedanken, über den Verlauf der Umsetzung bis zur Fertigstellung der Arbeit.

Laufzeit & Öffnungszeiten: 01.06. / 02.06., jeweils 11–18 Uhr
Finissage: 06.06.19, 19 Uhr
www.jochendamian.de

Das „bahnwaerter“ ist eine Veranstaltungsreihe der Meisterschülerinnen und Meisterschüler des Weißenhof-Programms der ABK Stuttgart. Zwischen März und Juli 2019 wird das Bahnwärterhaus in Esslingen von je einer bzw. einem der sieben Meisterschülerinnen und Meisterschülern bespielt.

An neun Donnerstagen öffnet der Jahrgang 2018/2019 des Weißenhof-Programms um 19 Uhr den traditionsreichen Ausstellungsort. Das Format „bahnwaerter“ gibt Raum für Ausstellungen, Konzerte, Performances, experimentelle Konzepte sowie Kooperationen mit externen Künstlerinnen und Künstlern. Die Meisterschülerinnen und Meisterschüler nutzen hierbei die Gelegenheit sich und ihre Arbeit der Öffentlichkeit vorzustellen sowie mit Interessierten in Austausch zu treten. Im Hinblick auf die gemeinsame Abschlusspräsentation in der Villa Merkel realisieren die Künstlerinnen und Künstler am Ende der Veranstaltungsreihe gemeinsame Projekte.

In Kooperation mit der Villa Merkel und der Stadt Esslingen am Neckar.

Zum Seitenanfang