News + Veranstaltungen

Vorderseite Flyer (Grafik: Anne Katrin Koch unter Verwendung des Fotos von Malika Diagana „Ken Aisha Sy, Bloggeuse", 2013)
Vorderseite Flyer (Grafik: Anne Katrin Koch unter Verwendung des Fotos von Malika Diagana „Ken Aisha Sy, Bloggeuse", 2013)

18.11.2014 - 21.11.2014 Internationaler Workshop „Fotografie heute – Eine erfragte Geschichte"

Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, Campus Weißenhof, Altbau, Alte Aula (und weitere Veranstaltungsorte)

Internationaler Workshop „Fotografie heute – Eine erfragte Geschichte"

Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, Campus Weißenhof, Altbau, Alte Aula (und weitere Veranstaltungsorte)

Vorderseite Flyer (Grafik: Anne Katrin Koch unter Verwendung des Fotos von Malika Diagana „Ken Aisha Sy, Bloggeuse", 2013)
Vorderseite Flyer (Grafik: Anne Katrin Koch unter Verwendung des Fotos von Malika Diagana „Ken Aisha Sy, Bloggeuse", 2013)

18.11.2014 - 21.11.2014

Internationaler Workshop
Bamako, Dakar, Stuttgart, Ulm 2010-2015  

„PHOTOGRAPHIE D’AUJOURD’HUI – UNE HISTOIRE ORALE" – Workshop international Bamako, Dakar, Stuttgart, Ulm 2010-2015

Oralität in der Fotografie hat für viele Fotografinnen und Fotografen eine große Bedeutung im kreativen Prozess: die direkte Kommunikation, die Beteiligung mündlicher Überlieferung, von Erzählungen und erzählten Erinnerungen erzeugt fotografische Erzählschichten. Wie entsteht daraus künstlerische Evidenz? Was ist der Stellenwert des Erzählens bzw. Erzähltwerdens im Medium der Fotografie? Welche Unschärfen und kreativen Öffnungen ergeben sich daraus?

In diesem Prozess greifen die Fotografinnen und Fotografen auf visuelle Archive und Traditionen zurück, die in lokale, wie auch internationale und transkulturelle Verflechtungen eingebunden sind. Oral history und die Auseinandersetzung mit Erinnerungen erzeugen das Material, das so zu einem Teil der fotografischen Produktion wird, wodurch die Fotografie das Archiv beständig erweitert und re/produziert.

Die Fotografinnen und Fotografen aus Mali, Senegal, Deutschland und der Schweiz diskutieren Konzepte des Erinnerns und der Oralität in ihrer spezifischen Praxis.  

Der Workshop steht in Verbindung mit dem Rechercheprojekt an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart zur oral history der zeitgenössischen Fotografie in Bamako/Mali und Dakar/Senegal. Die Ergebnisse zahlreicher Gespräche mit den Fotografen und Fotografinnen werden derzeit zusammen mit den Arbeiten von zwölf senegalesischen und malischen Fotografen und Fotografinnen im Stadthaus Ulm vorgestellt.

Eine Veranstaltung im Rahmen des Projektes „Zeitgenössische Fotografie in Bamako und Dakar. Eine Oral History" unter der Leitung von Prof. Dr. Bärbel Küster, Kunstwissenschaftlerin.

Flyer

Die Beiträge werden simultan übersetzt. | Les contributions seront traduites.

Veranstaltungsorte | Lieux de Rencontre:
Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, Altbau, Alte Aula
Stadthaus Ulm, Münsterplatz 50, 89073 Ulm
Walther Collection, Reichenauerstraße 21, 89233 Neu-Ulm/Burlafingen
Staatsgalerie Stuttgart, Konrad-Adenauer-Straße 30-32, 70173 Stuttgart

Zum Seitenanfang