Werkstatt für Holz (Fertigungstechniken)

  • Öffnungszeiten

    Mo–Fr 8.30–11.30 + 12.30–15.45 Uhr

    Ort

    Campus Weißenhof: Werkstattbau, Raum 114

  • Ausstattung

    • Kreissägen, Kanten,- Teller- und Profilschleifmaschine
    • Bandsägen, Furniersäge, Furnierpresse
    • Modellbaufräsen, Drechselbank, Langlochbohrmaschine
    • Ständerbohrmaschinen, Vakuumpresse, Lackierkabine
  • Lehrangebot

    Anleitung und Betreuung bei der Umsetzung im Modell- und Prototypenbau (Architektur- und Designmodelle)

    Zum Angebot der Werkstatt gehört die professionelle Beratung über Materialauswahl und Fertigungstechnik. Für die Fertigung der Modelle und Prototypen stehen Materialien und Werkstoffe zur Verfügung. Für das eigene Forschen haben die Studierenden in der Werkstatt genügend Raum, sie erhalten aber auch jederzeit Hilfestellung beim Lösen von technischen Problemen und werden an den zahlreich vorhandenen Holzbearbeitungsmaschinen unterwiesen.

    Im Werkstattmonat werden Drechselkurse angeboten und ein zweitägiger Einführungskurs für Studierende des ersten Semesters Architektur und Industrial Design. Im Fokus dieses Kurses stehen einfache Tätigkeiten an den Holzbearbeitungsmaschinen.

    Selbstverständlich haben alle Studierenden nach teilgenommener Unterweisung (Werkstatteinführungskurs) die Möglichkeit, die Werkstatt zu nutzen.

    Darüber hinaus vermittelt der Werkstattleiter theoretische Kenntnisse im Fach Baustoffkunde.

  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

     Hartmann Armin

    Armin Hartmann

    Lehrer in der Werkstatt für Modellbau und Möbeltechniken (Holz/Fertigungstechniken) Kontaktdaten

Zum Seitenanfang