Personen

Pospischil Hans-Georg

Kontakt

(0711) 28440-155
hans-georg.pospischil@abk-stuttgart.de

Ort:
Campus Weißenhof: Neubau 2
Raum 1.10
Am Weißenhof 1
70191 Stuttgart

Prof. Hans-Georg Pospischil

lehrt als Professor für Kommunikationsdesign in der Fachgruppe Design. In der Hochschulpolitik stellvertretender Vorsitzender der Fachgruppe Design.

  • Kurzvita

    Hans-Georg Pospischil
    geboren 1955 in Essen

    seit 1994
    Professor für Kommunikationsdesign in der Fachgruppe Design an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart

    seit 1998
    Chefredakteur und Art-Director der Zeitschrift „Future“ 

    seit 1993
    Art-Director der Zeitschrift „Deutschland“ des Auswärtigen Amtes der deutschen Bundesregierung

    1980–1994
    beim F.A.Z. Magazin, ab 1983 als dessen Art-Director

    Mitarbeit Push Pin Studio, New York

    Redaktionelle Mitarbeit bei der Zeitschrift „Architektur und Wohnen“ und als Art-Director bei „Petra“

    Studium an der Folkwangschule

  • Lehrinhalte und Lehrmethode

    Das Leben des kreativen Menschen ist von Langeweile bestimmt. Eine unserer wichtigsten Sachen ist es, Langeweile zu Vermeiden. Es ist auch eine der schwersten, weil die Unterhaltung ständig eines neuen stärkeren Reizes bedarf. Und deshalb befinden wir uns auf einer Art Spirale. Je höher man kommt, desto enger wird der Kreis. Und je weiter man vorankommt, desto kleiner wird die Auswahl der Unterhaltungsmöglichkeiten. (Saul Steinberg)

    Editorial Design
    Die Gestaltung von Druckerzeugnissen ist keine dekorative Kunst. Ihre Funktion ist es schon immer gewesen, mit Worten, Ideen und Bildern eine bestimmte Sehweise zur Geltung zu bringen. Lange bevor es einen nennenswerten Bevölkerungsanteil gab, der lesen und schreiben konnte, gab es visuelle Vermittlungsformen, die das Denken beeinflussen, Informationen verbreiten und unterhalten konnten. 
    Schon immer ist die Zeitschriftengestaltung einer der lebendigsten und kreativen Bereiche des Grafik-Designs. Ein Teil dieser Lebendigkeit liegt in der Natur der Sache. Im Gegensatz zum Buch, das auf Langlebigkeit abzielt, hat eine Zeitschrift ephemeren Charakter, sie widerspiegelt die Aura des Augenblicks. 
    Kunst- und Designgeschichte, Illustration, Fotografie und Typographie sind Bereiche, die man immer wieder neu erlernen muss, um das eigentliche Ziel bei der Zeitschriftengestaltung zu erreichen: eine kommunikative Idee zu entwickeln, das heißt, die grafischen Mittel auf ihren substanziellen Kern einzuschmelzen.

  • Mitgliedschaften und Auszeichnungen

    Mitgliedschaften
    Alliance Graphique Internationale (AGI)
    Deutsche Gesellschaft für Photographie (DGPh)
    Art Directors Club New York (USA)
    Art Directors Club Deutschland

    Auszeichnungen (Auswahl)
    Dr. Erich Salomon Preis
    Preis des International Center of Photography (ICP), New York (USA)
    Gold- und Silbermedaillen sowie Auszeichnungen, Art Directors Club New York (USA)
    Silber- und Bronzemedaillen, Art Directors Club Deutschland
    Gold- und Silbermedaillen, Society of Publication Design (SPD), New York (USA)
    Silbermedaille, Art Directors Club Kanada (CD)
    Goldmedaille, Society of Illustrators, New York (USA)
    Medienmann des Jahres 1984
    Preis des Kultusministeriums der Tschechoslowakei (CSSR)

Kontakt

(0711) 28440-155
hans-georg.pospischil@abk-stuttgart.de

Ort:
Campus Weißenhof: Neubau 2
Raum 1.10
Am Weißenhof 1
70191 Stuttgart

Zum Seitenanfang