Personen

Kim Ho Geun

Dr. Ho Geun Kim

hat auf dem Gebiet der Kunstwissenschaft promoviert.

Titel der Dissertation: „Landschaftsmalerei, -druckgraphik und -zeichnung. Die Kunden der Landschaftsdarstellungen im holländischen Kunstmarkt in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts“
Datum der Promotion (Tag der mündlichen Prüfung) 8.2.2013
Betreuung: Prof. Dr. Nils Büttner  

  • Kurzvita

    Dr. Ho Geun Kim 
    geboren 1979 in Incheon in Südkorea

    1998 bis 2008
    Studium der Wirtschaftswissenschaften und Kunstgeschichte.

    Seit Wintersemester 2009/2010
    Doktorand an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart.

  • Dissertation

    „Landschaftsmalerei, -druckgraphik und -zeichnung. Die Kunden der Landschaftsdarstellungen im holländischen Kunstmarkt in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts“
    Kurzfassung

    Meine Dissertation handelt von den Werken von zwei holländischen Landschaftsmalern des 17. Jahrhunderts Esaias van de Velde (1587-1630) und Jan van Goyen (1596-1656) und der Sammlung ihrer Werke. Der Schwerpunkt liegt in der Sammlungssituation: Esaias und van Goyen fertigten ihre Werke nicht nur in Gemälden, sondern auch in Graphiken an. Es ist durch bisher veröffentlichte Studien bekannt, dass ihre Gemälde für den Verkauf auf dem Kunstmarkt bestimmt waren. Aber es ist weniger untersucht, warum beide ebenfalls Zeichnungen und Radierungen herstellten und wer die Sammler dieser graphischen Werke waren. Ich versuche in der Dissertation, die unterschiedliche Sammlungsstrategie je nach Medium festzustellen. 

Zum Seitenanfang