Personen

Bergold Nina Joanna

Nina Joanna Bergold

ist Studentin im Jahrgang 2018/2019 im  Weißenhof-Programm (Meisterschülerin).

  • Kurzvita

    Nina Joanna Bergold
    geboren 1980 

    2018
    Postgraduales Studium im Weißenhof-Programm der Bildenden Kunst (Meisterschülerin)

    seit 2016
    freischaffend, verschiedene Lehraufträge (u. a. PH Ludwigsburg, TU Dortmund, ABK Stuttgart)
    Mitglied im Künstlerbund Baden-Württemberg

    2009–2016
    Studium der Bildenden Kunst an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart (Prof. Volker Lehnert, Prof. Cordula Güdemann)

    2001–2010
    Studium der Humanmedizin, Approbation, Promotion

    lebt und arbeitet in Ludwigsburg/Stuttgart

  • Ausstellungen (Auswahl)

    2018
    Hundehaut, Fischgefühl, Böblinger Kunstverein, Galerie ]Schleuse 16[ (E)
    HÄUTE UND MORGEN, Galerie der Stadt Backnang (G)
    Netzschwimmer, Q Galerie für Kunst Schorndorf (E)
    Here, There, and Elsewhere, Le 19 Crac, Montbéliard, Frankreich (G)
    Interzellulär, Hohenwart-Forum, Pforzheim (G) 

    2017
    Changing Times, New Worlds, Kunstzentrum Karlskaserne, Ludwigsburg (G)

    2016
    Fliegenfischer, Salonausstellung Kunstverein Ludwigsburg (E)
    Schnittbilder, Studiengalerie der PH Ludwigsburg (E)

    2015
    Paper Tape Readers, Technologiepark Tübingen-Reutlingen (E)

  • Preise, Juryankäufe, Kunst am Bau, Kunst im öffentlichen Raum

    2018
    Installation im öffentlichen Raum auf dem Rathaushof in Ludwigsburg im Rahmenprogramm der 35. Baden-Württembergischen Literaturtage in Ludwigsburg

    2015/2016
    1. Preis des Kunst-am-Bau-Wettbewerbs HumanNature-NatureHuman, Umsetzung von 2 Arbeiten in den Marsilius-Arkaden Heidelberg. Universität Heidelberg, Universitätsklinikum Heidelberg, EPPLE Holding Heidelberg

    2011
    Preis der Péter Horváth-Stiftung

    2010
    Juryankauf im Rahmen von Linolschnitt heute VIII, Städtische Galerie Bietigheim-Bissingen

Eigene Website

www.nina-joanna-bergold.de

Mit diesem Link verlassen Sie die Webseite der ABK Stuttgart.


Arbeitsproben

Zum Seitenanfang