Personen

Litzlbauer Peter

Kontakt

(0711) 28440-200
peter.litzlbauer@abk-stuttgart.de

Ort:
Campus Weißenhof: Neubau 1
Raum 212
Am Weißenhof 1
70191 Stuttgart

Prof. Dipl.-Ing Peter Litzlbauer

lehrt als Professor für Grundlagen des Konstruierens/Raum, Möbel, Material in der Fachgruppe Architektur und ist stellvertretender Beauftragter für Studierende mit Behinderung oder chronischen Erkrankungen.

  • Kurzvita

    Peter Litzlbauer
    geboren 1950 in Salzburg (A)

    seit 1992
    Professor für Grundlagen des Konstruierens/Raum, Möbel, Material in der Fachgruppe Architektur an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart

    seit 2008
    Vorsitzender des Prüfungsausschusses Architektur

    seit 2005
    Gastprofessor an der China Academy of Art Hangzhou

    seit 2002
    Lehrtätigkeit/Workshops an verschiedenen Hochschulen in China (Architektur und Industrial Design)
    - China Academy of Art, Hangzhou (seit 2002)
    - Academy of Arts & Design, Tsinghua University Beijing (2004)
    - Luxun Academy of Fine Arts , Shenyang (2004)
    - China Central Academy of Fine Arts, Beijing (seit 2011)
    - Zhejiang University of Technology, Hangzhou (seit 2011)

    2000–2007
    Prorektor der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart

    seit 1990
    Eigenes Büro

    1988–1990
    Weiterführendes Studium in Architektur an der Universität Stuttgart

    1987
    Internationale Sommerakademie Salzburg – Architektur bei Prof. Holzbauer und Prof. Peichl

    1985–1988
    Künstlerisch-wissenschaftlicher Assistent an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, Lehrstuhl Architektur/Gebäudelehre bei Prof. Heinz Mohl

    1982–1992
    Mitarbeit im Büro Prof. Heinz Mohl in Karlsruhe

    1982
    Internationale Sommerakademie Salzburg – Architektur bei Prof. Holzbauer und Prof. Peichl

    1979–1981
    Mitarbeit im Büro Prof. Heinle, Stuttgart

    1974–1979
    Studium der Architektur/Innenarchitektur an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart – Abschluss Diplom

    1972–1985
    Lehr- und Wanderjahre in verschiedenen Büros und Betrieben in Österreich und Amerika

    1972
    Meisterprüfung  Bau- und Möbeltischler/Innenausbau

    1960–1971
    Weiterbildende Schulen + Ausbildung zum Bau- und Möbeltischler     

    1956–1960
    Grundschule


    Veröffentlichungen in verschiedenen Fachzeitschriften,
    verschiedene Kataloge

  • Lehrinhalte und Lehrmethode

    Die Wahrnehmung von „Gebautem“ findet im Maßstab 1:1 statt. Die konstruktive Ausbildung/Proportion, das „Fühlen“ und „Begreifen“ im Kleinen (Gerät, Möbel) wie im Großen (Raum, Gebäude) erfolgt über das Detail. Erst im Detail zeigt sich die Qualität eines Entwurfs- und Gesamtkonzeptes für das Gerät/Objekt und die Architektur.

    Begonnen wird mit der Vermittlung von technischen, konstruktiven und gestalterischen Grundkenntnissen in den Bereichen Möbel und Raum, raumbildender Ausbau.

    Durch analytisches Betrachten der einzelnen Bauteile im jeweiligen realitätsbezogenen Aufgabenfeld wird versucht, die Kreativität und Phantasie zu öffnen, zu fördern und zu vertiefen. Das Experiment steht hier im Vordergrund.

    Die Sensibilität für das materialgerechte Konstruieren wird in der Zusammenarbeit mit den Werkstätten beim Bauen von Modellen und Möbel bis zum Maßstab 1:1 geweckt und eingeübt.

Kontakt

(0711) 28440-200
peter.litzlbauer@abk-stuttgart.de

Ort:
Campus Weißenhof: Neubau 1
Raum 212
Am Weißenhof 1
70191 Stuttgart

Zum Seitenanfang