Teilstudiengang Intermediales Gestalten

Teilstudiengang Intermediales Gestalten als zweites künstlerisch-wissenschaftliches Hauptfach im Künstlerischen Lehramt

Studieren
  • Studienberatung

    Gerne beantwortet Ihnen das Studierendenbüro Ihre Fragen zu Bewerbungs- und allgemeinen Studienmodalitäten im Teilstudiengang. Fachspezifische Fragen richten Sie bitte an Prof. Dr. Magdalena Eckes.

  • Studieninhalte

    Der Teilstudiengang Intermediales Gestalten (IMG) bietet die Möglichkeit, den Blick auf die Bereiche Raum, Körper und Narration zu fokussieren und diese trans- und interdisziplinären sowohl kunstpraktisch, wie auch wissenschaftlich theoretisch, zu verorten. Insbesondere die Nähe zu den Disziplinen der angewandten Künste wie Architektur, Kommunikations- und Industriedesign oder Bühnen- und Kostümbild werden in offenen Projektarbeiten gesucht und zeichnen diesen neuen Studiengang an der ABK aus. Die ABK bietet die Möglichkeit, anstelle der Fächerkombination mit einem wissenschaftlichen Fach, das erste Hauptfach Bildende Kunst mit einem zweiten künstlerisch-wissenschaftlichen Hauptfach im Künstlerischen Lehramt zu verbinden. 

  • Studienverlauf

    Der Teilstudiengang setzt sich im sechssemestrigen Bachelorbereich aus 78 ECTS-Punkten (inkl. Fachdidaktik) zusammen. Die kunstpraktischen Fachinhalte des Intermedialen Gestaltens sollen – orientiert an der Modulstruktur der ABK – in Großprojekten angeboten werden. Diese kunst-praktischen Projekte bilden sich in jährlichen Modulen ab, wovon drei im Bachelorbereich angeboten werden. Alle Projekte sind interdisziplinär an den Studienangeboten der ABK (z. B. Architektur, Bühnen- und Kostümbild, Kommunikationsdesign) ausgerichtet. Die Module „IMG-Theorie“ begleiten die kunstpraktischen Projekt-Module und sollen zum einen aus dem Bereich der Kunstwissenschaften, zum anderen aus den transdiziplinären Bereichen der Architektur- und Designtheorie angeboten werden.

    Im viersemestrigen Masterbereich werden neben dem fachdidaktischen Angebot des zweiten Fachs ein Projekt- und ein IMG-Theorie-Modul angeboten. Somit umfasst der Teilstudiengang im Masterbereich insgesamt 31 ECTS-Punkte (22 ECTS fachspezifische und 9 ECTS fachdidaktische Anteile).

  • Studiendauer und -Abschluss

    Studiendauer:
    Die Regelstudienzeit beträgt im Bachelor 6 Semester und im Master 4 Semester.

    Akademischer Grad:
    Bachelor of Fine Arts bzw. Master of Education im Künstlerischen Lehramt

  • Prüfungsausschuss

    Der Prüfungsausschuss für den Bachelor of Fine Arts und Master of Education im Künstlerischen Lehramt mit Bildender Kunst entscheidet unter anderem über Anträge zur zweiten Wiederholungsprüfung, Härtefälle oder Fristverlängerungen. 

  • Abschlussprüfung

    Im Teilstudiengang Intermediales Gestalten ist eine Bachelor- oder Masterabschlussarbeit nicht möglich.

    FAQ zum Thema Abschlussarbeiten (pdf)

  • Termine und Fristen

    Den Prüfungsanmeldezeitraum für das aktuelle Semester können Sie auf der Seite des Prüfungsamts einsehen. Die Anmeldung ist im Prüfungsamt über das Formular zu Prüfungsanmeldeformular (pdf) fristgerecht einzureichen.

    Die Bewerbungstermine finden Sie hier.

  • Regularien

    Studien- und Prüfungsordnung (pdf)
    Idealtypischer Studienverlauf Teilstudiengang IMG [in Vorbereitung]
    Formular zu Prüfungsanmeldeformular (pdf) Der Prüfungsanmeldezeitraum wird rechtzeitig auf der Seite des Prüfungsamts unter „Aktuelle Fristen und Termine“ bekannt gegeben. Die Anmeldung ist im Prüfungsamt fristgerecht und verbindlich einzureichen.
    Modulhandbuch IMG Bachelor (pdf)
    Modulhandbuch IMG Master (pdf)

Bewerbung
  • Zulassungsvoraussetzungen

    Zulassungsvoraussetzung ist entweder die Bewerbung in das erste Semester des Bachelor of Fine Arts im Künstlerischen Lehramt oder die eine bestehende Einschreibung in diesem Studiengang. Die Zulassungsvoraussetzungen entsprechen dem des Bachelor of Fine Arts-Studiengangs.

  • Bewerbungstermine

    Eine Bewerbung ist nur im Wintersemester möglich. Die Bewerbungstermine finden Sie hier.

  • Bewerbungsverfahren

    Für Erstsemester:
    Neben der obligatorischen Bewerbung für den Studiengang Bachelor of Fine Arts muss eine weitere komplette Online-Anmeldung für den Teilstudiengang IMG erfolgen. Eine zweite Bewerbungsmappe für den Teilstudiengang ist nicht notwendig. Bei einer erfolgreichen Vorprüfung wird eine Zulassung zur Eignungsprüfung sowohl für den Gesamt-, wie auch für den Teilstudiengang erfolgen. Während die Eignungsprüfung (Klausur und mündliche Prüfung) für den Gesamtstudiengang Vorort stattfindet, wird für die Eignungsprüfung des Teilstudiengangs eine Aufgabe vorab gestellt, die mündlich vor einer Auswahlkommission präsentiert wird. Die Aufgabe wird zusammen mit dem Zulassungsbescheid zur Eignungsprüfung verschickt.

    Mehr Informationen zum Aufnahmeverfahren für Erstsemester

    Für Studiengangswechslerinnen und -wechsler :
    Der Wechsel von einem zweiten wissenschaftlichen Hauptfach in den Teilstudiengang IMG ist nur zum Wintersemester und mit der bestandenen Aufnahmeprüfung möglich. Voraussetzung ist eine bereits erfolgte Einschreibung in den Studiengang Bachelor of Fine Arts des Künstlerischen Lehramts. Über erbrachte (Vor-)Leistungen entscheidet der Prüfungsausschuss im Anschluss an das Aufnahmeverfahren.

    Das Aufnahmeverfahren setzt sich aus einer Vorauswahl und einer Eignungsprüfung zusammen. Die Eignungsprüfung besteht aus einer zuvor gestellten Aufgabe und einer Präsentation vor einer Auswahlkommission. Die Aufgabe wird zusammen mit dem Zulassungsbescheid zur Eignungsprüfung verschickt. Der Bewerbung für Studiengangswechsler müssen beigefügt werden:

    • Online-Anmeldung
    • kurzer Lebenslauf
    • ein Portfolio/Übersicht eigener künstlerischer Arbeiten (Originale sind nicht erforderlich)
    • Leistungen, die im ersten und im zweiten Hauptfach bisher erbracht wurden (Transcript of Records der ABK bzw. Partneruniversität)
Zum Seitenanfang