#futur_lunchbreak: 2. Bildung und andere Provokationen. „Eine Unterhaltung im Freien“ mit Antonia Low und Magdalena Eckes

Online-Veranstaltung

Abb. unten: Minigolf im Kunstmuseum Bonn, 2014; Antonia Low mit Studierenden der HBK Braunschweig

18.11.2020 | 12:30 - 13:30

Eine Veranstaltung in der Reihe „futur_lunchbreak: Nachhaltigkeit und Zukunftsvisionen an der ABK“

Einladung zum lunch break – einem gemeinsamen Mittagessen mit Professorinnen und Professoren, Studierenden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der verschiedenen Fachrichtungen der ABK sowie externen Gästen.

Wie können wir Themen wie Chancengerechtigkeit, Mitbestimmung, Nachhaltigkeit und Selbstwirksamkeit voranbringen? Wie können wir neue Denkmodelle erproben, uns mit anderen Institutionen vernetzen und Bewegung in etablierte Strukturen bringen?

Ist eine Kunstakademie heute als Katalysator gesellschaftlicher Entwicklung denkbar? Welche Rolle spielt heute die Kunst und das Lehramt? Welche Verantwortung hat die Architektur, welche Visionen das Design? Welche Impulse können von Theorie und Bildungswissenschaften kommen?

Und vor allem: Wie können wir wirksam werden? Wie können wir über die Grenzen der Akademie hinaus Erneuerung und Veränderung in der Gesellschaft mitgestalten? Wie erreichen wir die nächste und übernächste Generation?

Termine: 14-täglich mittwochs von 12.30­­–13.30 Uhr
via zoom: zoom.us/j/98796876973

Organisation: Prof.in Ricarda Roggan, Prof. Patrick Thomas (AG Klimaschutz) und LBA Ann-Kathrin Müller (Modul FUTUR 1–7 lunch break)

Instagram: @abk_eco

Zum Seitenanfang