Vortrag von Sarah Giering & Jonathan Debik: „artemak+X – Techniken und Materialien der modernen und zeitgenössischen Kunst“

Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, Campus Weißenhof: Neubau 2, Vortragssaal & Online 

Foto: Thomas Prestel

13.07.2022 | 17:00

Ein Abendvortrag von Dip.-Rest. Sarah Giering und Mag. Art. Jonathan Debik des Instituts für Konservierungswissenschaften der ABK Stuttgart

Das Interview mit Kunstschaffenden ist im Bereich der zeitgenössischen Kunst und besonders in den Gebieten der Konservierung und Restaurierung und der Kunsttechnologie eine der wichtigsten Methoden, um Informationen zu Materialien, Techniken, Produktions- und Schaffensprozessen, sowie Präsentationsformen und Erhaltungskonzepten zu gewinnen. Erich Gantzert-Castrillo, Gründer des Archivs für Techniken und Arbeitsmaterialien zeitgenössischer Künstler (artemak), gilt als einer der Pioniere in der Befragung von Kunstschaffenden in der restauratorischen Praxis im deutschsprachigen Raum. Er entwickelte und verwendete seit den 1970er-Jahren zunächst systematische Fragebögen und führte später individuelle Interviews durch. Der Abendvortrag umreißt die Geschichte von artemak im Kontext der internationalen Entwicklungen und stellt das Forschungsprojekt artemak+X am Studiengang für Restaurierung der HfBK Dresden vor. Ein wesentliches Projektergebnis ist die Entwicklung der Online-Plattform artemak.art, auf welcher Interviews frei zugänglich, recherchierbar und langfristig verfügbar bereitgestellt werden.

Weitere Infos unter https://artemak.art

Online via Zoom: 
https://abk-stuttgart-de.zoom.us/j/66609453549?pwd=Z3kzMjExdGxHbmp0QVZRaWpjZEhOUT09
Meeting-ID: 666 0945 3549
Kenncode: 9zJpgn
Datenschutzrichtlinie Teilnahme Zoom-Sitzung

Das Projekt wurde von 2018 bis 2022 durch den Europäischen Sozialfonds und Freistaat Sachsen gefördert.

Zum Seitenanfang