Teilstudiengang Intermediales Gestalten

Teilstudiengang Intermediales Gestalten als zweites künstlerisch-wissenschaftliches Hauptfach im Künstlerischen Lehramt

Studieren

Studienberatung

Fachspezifische Fragen richten Sie bitte an Prof.in Antonia Low.

Studieninhalte

Intermediales Gestalten als zweites Hauptfach

Ziel des künstlerischen Lehramts mit Bildender Kunst ist die Vorbereitung für das Fach Bildende Kunst an allgemeinbildenden Gymnasien. In der Regel wird im Studium das Fach Künstlerisches Lehramt mit einem wissenschaftlichen Fach (z.B. Mathematik oder Deutsch) an einer Partneruniversität kombiniert. Seit 2019 gibt es die Möglichkeit, ein zweites künstlerisch-wissenschaftliches Hauptfach direkt an der ABK Stuttgart zu studieren: Intermediales Gestalten (IMG) als Teilstudiengang im künstlerischen Lehramt. IMG stellt eine Alternative zum wissenschaftlichen Fach an einer Partneruniversität dar. Die Kombination künstlerisches Lehramt mit IMG als zweitem Hauptfach richtet sich somit an Studierende, die sich auf Kunst mit der Perspektive auf Kunstpädagogik konzentrieren möchten. Das zweite Hauptfach IMG ist als Bachelorstudium (6 Semester) mit einem konsekutiven Master (4 Semester) angelegt.

Intermediales Gestalten nimmt die Dimensionen Raum und Zeit als künstlerische Formen und als gesellschaftliche Phänomene in den Blick und eröffnet dabei neue Denk-, Handlungs- und Inspirationsräume für Kunst und Lehramt.

Intermediales Gestalten verfügt über ein eindeutig kunstpraktisches Profil: Hier erhalten Studierende Raum, um ihre künstlerische Praxis zu vertiefen, gestalterische Ausdrucksformen kennenzulernen und in eigenen experimentellen Suchbewegungen die künstlerischen Aspekte von Lehre und Lernen praktisch zu erforschen. Insbesondere der Austausch mit Disziplinen der angewandten Künste wie Architektur, Kommunikations-, Textil- und Industrial Design oder Bühnen- und Kostümbild an der ABK geben diesem neuen Studiengang eine inspirationsreiche Basis. So experimentieren die Studierenden in interdisziplinären Projekten, schaffen Neues, diskutieren und entwickeln eine kritische Reflexion über Kunst, das Künstlerische Lehramt und gesellschaftliche Kontexte. Um die künstlerisch-wissenschaftliche Arbeit voran zu treiben, können künstlerische Praxen, wissenschaftliche Verfahren und fachdidaktische Perspektiven experimentell ineinander verschränkt und theoretisch verhandelt werden.

Studienverlauf

Der Teilstudiengang setzt sich im sechssemestrigen Bachelorbereich aus 78 ECTS-Punkten (inkl. Fachdidaktik) zusammen. Die kunstpraktischen Fachinhalte des Intermedialen Gestaltens sollen – orientiert an der Modulstruktur der ABK – in Großprojekten angeboten werden. Diese kunst-praktischen Projekte bilden sich in jährlichen Modulen ab, wovon drei im Bachelorbereich angeboten werden. Alle Projekte sind interdisziplinär an den Studienangeboten der ABK (z. B. Architektur, Bühnen- und Kostümbild, Kommunikationsdesign) ausgerichtet. Die Module „IMG-Theorie“ begleiten die kunstpraktischen Projekt-Module und sollen zum einen aus dem Bereich der Kunstwissenschaften, zum anderen aus den transdiziplinären Bereichen der Architektur- und Designtheorie angeboten werden.

Eine Bewerbung auf den Teilstudiengang im Master ist derzeit noch nicht möglich.

Studiendauer und -Abschluss

Studiendauer

Die Regelstudienzeit beträgt im Bachelor 6 Semester und im Master 4 Semester.

Akademischer Grad

Bachelor of Fine Arts bzw. Master of Education im Künstlerischen Lehramt

Prüfungsausschuss

Der Prüfungsausschuss für den Bachelor of Fine Arts und Master of Education im Künstlerischen Lehramt mit Bildender Kunst entscheidet unter anderem über Anträge zur zweiten Wiederholungsprüfung, Härtefälle oder Fristverlängerungen.

Abschlussprüfung

Im Teilstudiengang Intermediales Gestalten ist eine Bachelorabschlussarbeit nicht möglich.

Termine und Fristen

Den Prüfungsanmeldezeitraum für das aktuelle Semester können Sie auf der Seite des Prüfungsamts einsehen. Die Anmeldung ist im Prüfungsamt über das Formular zu Prüfungsanmeldeformular (pdf) fristgerecht einzureichen.

Regularien

Studien- und Prüfungsordnung (pdf)
Studienverlaufspläne IMG Bachelor (pdf)
Studienverlaufspläne IMG Master (pdf)
Formular zur Prüfungsanmeldung (pdf) Der Prüfungsanmeldezeitraum wird rechtzeitig auf der Seite des Prüfungsamts unter „Aktuelle Fristen und Termine“ bekannt gegeben. Die Anmeldung ist im Prüfungsamt fristgerecht und verbindlich einzureichen.
Modulhandbuch IMG Bachelor (pdf)
Modulhandbuch IMG Master (pdf)

Bewerben

Bewerbung und Aufnahmeverfahren

Weitere Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen, Bewerbungsmodalitäten und Terminen unter Bewerbung und Aufnahmeverfahren.

Studien- und Mappenberatung

Termine Studien-/Mappenberatung

Zum Seitenanfang