Aktuell

28.11.2018

Valentino Biagio und Marlon Lanziner erhalten Preis der Werner-Pokorny-Stiftung

Valentino Biagio und Marlon Lanziner, Absolventen der ABK Stuttgart,  wurden am Dienstag, 27. November 2018, 19 Uhr als Künstlerkollektiv „MAVA“ für ihre herausragende künstlerische Leistung mit dem Preis der Werner-Pokorny-Stiftung ausgezeichnet. Die intensive und überzeugende Auseinandersetzung mit Naturphänomenen in ihren gemeinsamen Projekten hat die Jury zur Prämierung bewegt. Der Preis der Stiftung ist mit 4.000 Euro dotiert.

mehr

22.11.2018

„Stadtlücken“ gewinnt Bundeswettbewerb Europäische Stadt – Wandel & Werte

Das Projekt „Österreichischer Platz“ hat den ersten Platz in der Kategorie „Stadtraum“ beim Bundeswettbewerb „Europäische Stadt: Wandel und Werte – Erfolgreiche Entwicklung aus dem Bestand“ gewonnen. Das von dem Verein „Stadtlücken“ und der Landeshauptstadt Stuttgart ins Leben gerufene Projekt erhält ein Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro. 

mehr

19.11.2018

Silvio Rebholz gewinnt Wettbewerb der Kunsthalle Göppingen

Silvio Rebholz aus dem Studiengang Industrial Design der ABK Stuttgart geht aus dem Wettbewerb Göppingen 2.0" mit seiner Sitzinstallation „Sei Wasser, mein Freund“ als Gewinner hervor. Sie wird ab dem Frühjahr 2019 in der Kunsthalle Göppingen zu sehen sein.

mehr

05.11.2018

Aylin Langreuter und Christophe de la Fontaine übernehmen Professur im Studiengang Industrial Design

Die ABK Stuttgart hat zum Wintersemester 2018/2019 im Studiengang Industrial Design eine Professur mit Aylin Langreuter und Christophe de la Fontaine neu besetzt. Sie folgen auf Winfried Scheuer, der an der Akademie bis zu seinem Ruhestand Ende März 2018 rund zwanzig Jahre als Professor lehrte. 

mehr

30.10.2018

AM22 „REPETITION“ gewinnt beim ADC Junior Wettbewerb

Die 22. Ausgabe der Akademischen Mitteilungen „Repetition“ hat beim anerkannten ADC Junior Wettbewerb 2018 in der Kategorie „Magazin“ einen Preis gewonnen. Konzipiert, redaktionell betreut und gestaltet wurde das Magazin von Stephanie Herrmann und Yannick Stechmeyer-Emden aus der Klasse von Prof. Hans-Georg Pospischil des Studiengangs Kommunikationsdesign der ABK Stuttgart. Der ADC Junior Wettbewerb zählt zu den wichtigsten Kreativwettbewerben in Europa und ist für Nachwuchskreative die beste Möglichkeit, auf sich aufmerksam zu machen.

mehr

29.10.2018

Die neuen Stipendiatinnen und Stipendiaten des Deutschlandstipendiums

Durch die engagierte Unterstützung unserer fördernden Partnerinnen und Partner ully & chris tine WOHLGEMUTH STIFTUNG, Stuttgart, die Talentstiftung Henning Tögel, Stuttgart, Deloitte Stuttgart und dem Lions-Club Wirtemberg konnte das Deutschlandstipendium des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) auch für das Studienjahr 2018/2019 wieder vergeben werden.

mehr

24.10.2018

„Stadtlücken“ erhält Anerkennung beim Weißenhof-Architekturförderpreis 6

Der Stuttgarter Verein „Stadtlücken“ wurde bei der Vergabe „weißenhof-architekturförderpreis 6 für junge Architektinnen und Architekten“ mit einer Anerkennung gewürdigt. Ausgelobt wird der Preis von der architekturgalerie am weißenhof. Die Preisträger und die mit einer Anerkennung gewürdigten Teams werden nun in der Galerie präsentiert. 

mehr

23.10.2018

Prof. Andreas Opiolka neues Mitglied im Rektorat

Andreas Opiolka, Professor für Allgemeine Künstlerische Ausbildung, ist der neue Prorektor für Lehre und künstlerische Praxis der ABK Stuttgart. Er folgt auf Birgit Brenner, Professorin für Installation, die von April 2017 an Prorektorin war. Gewählt wurde Andreas Opiolka auf Vorschlag der Rektorin Prof. Dr. Barbara Bader vom Senat in seiner ersten hochschulöffentlichen Sitzung des akademischen Jahres 2018/2019. 

mehr

15.10.2018

Abschied: Prof. Dr.-Ing. Sokratis Georgiadis tritt in den Ruhestand ein

Die ABK Stuttgart verabschiedet sich von Prof. Dr.-Ing. Sokratis Georgiadis, der nach 24 Jahren Lehre als Professor für Architektur- und Designgeschichte an der Akademie am 30. September 2018 in den Ruhestand trat.

mehr

15.10.2018

Die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart schenkt sich ein neues Corporate Design und eine neue Hausschrift

Zum Wintersemester 2018/2019 präsentiert sich die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart in einem neuen, einheitlichen visuellen Erscheinungsbild. Hierzu gehört das neue Logo, das von dem Corporate Design-Team, bestehend aus Abdelhamid Ameur, Jasmina Begovic und Raphael Berg aus dem Studiengang Kommunikationsdesign, gestaltet wurde. Ein zweiter, wichtiger Bestandteil des neuen Erscheinungsbilds ist die Hausschrift der Akademie „ABK Stuttgart“. Entwickelt wurde diese von der Schriftgestalterin Stefanie Schwarz, zugleich auch Lehrerin in der Werkstatt für Typografie und Schriftgestaltung der Akademie, sowie dem Schriftgestalter Dirk Wachowiak. 

mehr
Zum Seitenanfang