Erster GOPEA-Förderpreis für Dave Bopp

Dave Bopp aus dem Studiengang Bildende Kunst an der ABK Stuttgart hat die Auszeichnung des Ersten GOPEA-Förderpeises erhalten. Der Preis wird von GOPEA, der gallery of pre-established art, an besonders begabte Nachwuchskünstlerinnen und -künstler vergeben und ist mit einem Preisgeld in Höhe von 7.000 Euro dotiert.

Abb.: Dave Bopp Abb.: Dave Bopp

09.06.2017

Dave Bopp, 1988 in Basel in der Schweiz geboren, studierte von 2009 bis 2010 an der Züricher Hochschule der Künste und wechselte 2011 an die ABK Stuttgart, wo er bis heute das Studium der Bildenden Kunst in der Klasse von Prof. Reto Boller absolviert. Dave Bopp präsentierte seine Arbeiten bislang in zwei Einzelausstellungen (2017 in der Galerie Bäckerstrasse 4 in Wien, 2015 in der Galerie Michael Sturm in Stuttgart) und einer Reihe an Gruppenausstellungen im In- und Ausland. www.davebopp.ch

GOPEA, die gallery of pre-established art mit Sitz in Nordhorn, verfolgt das Ziel, vielversprechende Nachwuchskünstlerinnen und -künstler sowie engagierte Sammlerinnen und Sammler zusammenzubringen. GOPEA erwirbt jährlich ausgewählte Werke von maximal 55 Kunststudentinnen und -studenten staatlich anerkannter Kunsthochschulen. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf Malerei, Zeichnung und Graphik. Die hohe Qualität der Künstlerinnen und Künstler und das Potenzial, sich langfristig auf dem Kunstmarkt zu etablieren, gelten als Voraussetzung für die Auswahl. www.gopea.de


Zum Seitenanfang