News + Veranstaltungen

Abb.: Ohne Titel (Foto: Katharina Grof)
Abb.: Ohne Titel (Foto: Katharina Grof)

21.12.2017 - 11.01.2018 20:00 „König Lear“ von William Shakespeare – Ausstattung: Akademie-Studentin Katharina Grof

bat-Studiotheater, Belforter Straße 15, 10405 Berlin

„König Lear“ von William Shakespeare – Ausstattung: Akademie-Studentin Katharina Grof

bat-Studiotheater, Belforter Straße 15, 10405 Berlin

Abb.: Ohne Titel (Foto: Katharina Grof)
Abb.: Ohne Titel (Foto: Katharina Grof)

21.12.2017 - 11.01.2018 20:00

„Was geschieht, wenn du der Wirklichkeit entrückt wirst, du sie verrückst, sie plötzlich auf dem Kopf steht, du Boden und Decke suchst, bis du merkst, dass es kein Oben und Unten mehr gibt? Wenn die Stimmen, die dir einst vertraut waren, wie dumpfe Töne aus anderen Sphären klingen, du keiner Reflexion mehr fähig bist, weil nichts mehr stimmt, weil du nicht mehr stimmst? Wenn du dich dann, in aller Verzweiflung an irgendetwas Wahres klammerst und es dir gnadenlos durch die Finger rinnt? Dann musst du begreifen, dass dir nichts gehört auf dieser Welt, außer dein Wahnsinn.“ In Shakespeares „König Lear“ möchte der alte Herrscher abdanken. Doch die Aufteilung des Reiches auf seine Kinder stürzt alle in den Ruin.

Für die Aufführung des 3. Studienjahres Schauspiel an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ entwirft Akademie-Studentin Katharina Grof Bühne und Kostüme. Regie führt Evgeny Titov. Die Premiere am bat-Studiotheater folgt auf einer Voraufführung in Peking, bei der Lara Feith als Cordelia und Henning Flüsloh als Narr ausgezeichnet wurden.

Katharina Grof studiert seit 2015 Bühnen- und Kostümbild bei Prof. Martin Zehetgruber und Prof. Bettina Walter. Die Grundklasse absolvierte sie bei Prof. Rolf Bier. Ihre Ausstattungen waren bereits an der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg zu sehen.

Weitere Vorstellungen: 03.01., 04.01., 10.01., 11.01. sowie im Februar 2018.
www.bat-berlin.de

Zum Seitenanfang