News + Veranstaltungen

Abb.: Plakat (Gestaltung: abk-Agentur | Oliver Häusle, Marius Stepanek)
Abb.: Plakat (Gestaltung: abk-Agentur | Oliver Häusle, Marius Stepanek)

03.06.2019 - 03.06.2019 18:00 - 18:00 Ringvorlesung // Prof. Dr. Irene Brückle, Papierrestaurierung

Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, Campus Weißenhof: Neubau 2, Vortragssaal

Ringvorlesung // Prof. Dr. Irene Brückle, Papierrestaurierung

Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, Campus Weißenhof: Neubau 2, Vortragssaal

Abb.: Plakat (Gestaltung: abk-Agentur | Oliver Häusle, Marius Stepanek)
Abb.: Plakat (Gestaltung: abk-Agentur | Oliver Häusle, Marius Stepanek)

03.06.2019 - 03.06.2019 18:00 - 18:00

Ringvorlesung im Sommersemester 2019:
Positionen, Methoden, Begriffe: Die ABK und ihre Gegenstandsbereiche

Mit dieser Einführung in die an der Akademie vertretenen Fach- und Themengebiete aus den Bereichen Architektur, Design, Kunst, Medien, Konservierung und Restaurierung wird eine vielfältige Auseinandersetzung mit Gegenständen, die das kreative Schaffen im analogen und digitalen Bereich heute bestimmen, geboten. Die Vorträge bieten Einblicke in Fragestellungen und Methoden der jeweiligen Fach- und Themengebiete und lassen damit an unterschiedlichen Formen kritisch denkenden Arbeitens teilhaben. Die perspektivische Breite der Ringvorlesung wird als Anregung für die eigene Tätigkeit und dessen Reflexion verstanden. 

03.06., 18 Uhr
Prof. Dr. Irene Brückle, Konservierung und Restaurierung von Kunstwerken auf Papier, Archiv- und Bibliotheksgut: „Ambiguitäten im Umgang mit Objekten“

Die Veranstaltung ist für externe Teilnehmerinnen und Teilnehmer als Fortbildungsveranstaltung zertifiziert.

Weitere Vorträge in der Reihe finden wie folgt statt:

24.06. // Prof. Dr. Daniela Bohde, Kunstgeschichte der Vormoderne, Institut für Kunstgeschichte, Universität Stuttgart: „Ein neues Bildmedium entsteht: Selbständige Zeichnungen in der Frühen Neuzeit“

08.07. // Prof. Dr. Brigitte Sölch, Architektur- und Designgeschichte/Architekturtheorie: „Architektur:Bild. Grenzgänge und Konflikt“

Zum Seitenanfang