Lehre Erasmus+

  • Erasmus fördert Gastdozenturen an europäischen Partnerhochschulen (STA), die im Besitz einer Erasmus-Universitätscharta sind. Die Gastdozenten sollen durch ihren Aufenthalt die europäische Dimension der Gasthochschule stärken, deren Lehrangebot ergänzen und ihr Fachwissen jenen Studierenden vermitteln, die nicht im Ausland studieren können oder wollen. Dabei soll die Entwicklung von gemeinsamen Studienprogrammen der beiden Partnerhochschulen und der Austausch von Lehrinhalten und -methoden einbezogen werden.

    Folgender Personenkreis kann im Bereich STA gefördert werden:

    • Dozenten, die in einem vertraglichen Verhältnis zur Hochschule stehen
    • Dozenten ohne Dotierung
    • Lehrbeauftragte
    • emeritierte Professoren und Lehrende im Ruhestand
    • wissenschaftliche Mitarbeiter

    Ein Austausch kann nur dann durchgeführt werden, wenn zwischen Heimat- und Gasthochschule ein Inter-Institutional Agreement geschlossen wurde, das für die gesamte Aufenthaltsdauer gültig ist. Auskünfte über bestehende Vereinbarungen erhalten Sie vom BfA (Büro für Auslandsbeziehungen).

    ERASMUS Hochschulpartnerschaften

    Weitere Informationen zum Förderzeitraum, zur Förderhöhe und zum Bewerbungsablauf finden Sie in unserem Leitfaden (pdf).

    Eine Liste der Partnerhochschulen innerhalb Europas finden Sie hier.

  • Kontakt

    International Office

    Sonja Fendel
    +49 (711) 28440-103
    sonja.fendel(at)abk-stuttgart.de

    Neubau 2, Raum 2.16
    Sprechzeiten nach terminlicher Vereinbarung


    Betreuung Datenbank/ Finanzen/ Nachweise

    KOOR/BEST
    Anna Feldbein
    anna.feldbein(at)hs-karlsruhe.de
    Tel. 0721 925-2521
    Fax 0721 925-2520 

    Moltkestraße 30
    76133 Karlsruhe

Zum Seitenanfang