Personen

Dietz Georg

Dipl.-Rest. Georg Dietz

promoviert auf dem Gebiet der Kunstwissenschaft/Kunsttechnologie.

Titel der Dissertation: „Zur kunsttechnologischen Beschreibung von Zeichnungen unter besonderer Berücksichtigung der Entwicklung der Kohlezeichnung im 16. Jahrhundert in Deutschland“

  • Kurzvita

    Georg Dietz
    2001–2003 

    Volontariat am Institut für Kunsttechnik und Konservierung des Germanischen Nationalmuseums in Nürnberg

    2003–2007
    Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, Studiengang: Restaurierung und Konservierung von Graphik, Archiv- und Bibliotheksgut

    2007
    Abschluss des Studiums mit Diplom

  • Laufende Dissertation

    „Zur kunsttechnologischen Beschreibung von Zeichnungen unter besonderer Berücksichtigung der Entwicklung der Kohlezeichnung im 16. Jahrhundert in Deutschland“
    Kurzfassung

    Die Technik der Künstlerzeichnung auf Papier erweist sich als nur sporadisch erforscht und nicht selten unzutreffend beschrieben. Im Rahmen der Dissertation wird eine geeignete Methodik entwickelt, die die Möglichkeiten der visuellen Untersuchung mit geringem apparativem Aufwand, wie sie sich zum täglichen Einsatz im musealen Bereich eignet, standardisiert und vervollkommnet. Darüber hinaus werden naturwissenschaftliche Untersuchungsmethoden für weiterführende Analysen herangezogen. Im Mittelpunkt steht dabei die kunsttechnologische Untersuchung und Beschreibung von Zeichnungen mit dem Ziel, insbesondere Aufschluss über die Entwicklung der Kohlezeichnung im 16. Jahrhundert in Deutschland zu gewinnen.

Zum Seitenanfang